St. Georgen – Regen Modellbahnverkehr gab es über Ostern an den Modellbahnanlagen im Forum am Bahnhof (FAB) zu bestaunen. Die Modellbahncrew und das US-Railwayteam sowie Stefan Schonhardt setzten ihre Anlagen unter Strom beziehungsweise unter Dampf – mal rein akustisch, mal dem Original täuschend echt nachempfunden.

Für die zahlreichen Besucher lohnte sich der Blick auf die vielen liebevoll ausgestalteten Details – neben den Loks und dem Wagenmaterial gab es viel zu sehen. Wer genau hinschaute, konnte auf den in Miniatur gestalteten Anlagen beispielsweise ebenso eine romantisch nachempfundene Szene mit Traktor und Herzchenluftballons aus einer Dating-Show im Fernsehen entdecken wie eine Razzia auf einer Haschischplantage. Manche Aktionen konnten die Besucher auch selbst interaktiv auslösen. So gelingt es zum Beispiel, einen Kaminkehrer zur Reinigung des Schornsteins zu animieren oder Baumfällarbeiten in Gang zu setzen.

"Auf der Modellbahn kann man sich ein Stück heile Welt erschaffen, so, wie sie einem gefällt", beschrieb Wilhelm Ploetz, Mitglied der Modellbahncrew, die Faszination der Modellbahnwelt. Sein persönlicher Ehrgeiz ist, neben dem Zusammensetzen der Modellhäuschen, das Reparieren der kleinen Loks in Spurgröße N oder Z. "Das ist filigrane Arbeit und eine große Herausforderung. Ohne Lupenbrille geht da gar nichts."

Deutlich größer und weniger filigran, aber ebenso detailverliebt ging es auf der Spur 1-Anlage von Stefan Schonhardt zu. Hier war die Szenerie dem Dampfzugbetrieb aus den 1960er- und 1970er-Jahren nachempfunden, als die Dampfloks noch mit Kohlen voll beladene Waggons zogen.

In eine komplett andere Modellbahnwelt konnten die Besucher auf der Anlage des US-Railwayteams eintauchen. Die Brigachtaler Modellbahnenthusiasten zeigen auf der größten und computergesteuerten Indoor-Anlage Süddeutschlands auf mehr als 300 Quadratmetern und knapp einem halben Kilometer Gleisen originalgetreue Güter- und Personenzüge, die von Dampf- und Dieselloks mit dem Originalsound durch die von Büffelherden und Indianern gesäumten Landschaften fauchten.

Forums-Termine

Die nächsten Termine im Forum am Bahnhof sind: 13. April, 20 Uhr, Gruppe Bluesquamperfekt. Am 3. Mai Bergstadt-Industriewelt mit Papst-Licensing. Am 5. Mai, 19 Uhr Metropol Tanzorchester. (spr)