Es knarrt ordentlich, sobald die Bühne im Theater im Deutschen Haus betreten wird. Das spürten auch die Vorstandsmitglieder der St. Georgener Naturfreunde bei der Übergabe eine Spende von 1000 Euro an die Theatergruppe. Heiko Jakubowski in der Eigenschaft als Vorsitzender wurde begleitet von Schriftführerin Marga Enzmann, Kassierer Hubert Urstöger und Schriftführer Werner Müller.

Das könnte Sie auch interessieren

Jakubowski ging auf die jahrelang hinterlassenen Spuren auf der Bühne ein. Denn die Naturfreunde kennen nicht nur den Saal im Deutschen Haus, sondern auch das ehemalige Nebenzimmer, in dem Monatsversammlungen abgehalten wurden. Ein unter dem Saal liegender Raum wurde jahrelang von der Jugendgruppe des Vereins genutzt.

Raum für die Jugend

Die Naturfreunde haben zum Saal eine besondere Beziehung. Denn lange Zeit fanden dort nicht nur vereinsinterne Versammlungen statt. Die älteren Bürger aus St. Georgen erinnern sich noch an die zahlreichen Lichtbildervorträge, die mit namhaften Referenten zum kulturellen Gut zählten. Zu der Zeit wurden die Dias noch von Hand in den Projektor eingelegt und die Bildbühne hin und her geschoben. Was damals beeindruckend war: der Saal war voll. Denn nicht jeder konnte damals die Dolomiten oder Schweizer Alpen besuchen und war darauf angewiesen, was beispielsweise Ludwig Steinauer in seinen Vorträgen alles geboten hat.

Erlös aus dem Küferhäusle-Verkauf

Heiko Jakubowski drückte bei der Scheckübergabe aus, dass das Haus den Naturfreunden am Herzen liege, weshalb in der Jahreshauptversammlung die Mitglieder dem Spendenvorschlag zustimmten. Vom Geld aus dem Verkauf des "Küferhäusle" haben die Mitglieder keinen Nutzen. Mit einer zweckgebundenen Spende im sozialen Bereich kann geholfen werden.

Um den Fortbestand der "uralten" Bühne zu gewährleisten, beginnen die Umbauarbeiten mit dem Ende der Spielzeit im Juli bis zum 19. September. Dann soll die neue Spielzeit mit einem Benefizabend mit Angela Frank-Hähnel und ihrer Broadwayshow eingeläutet werden. Die Macher des Theaters im Deutschen Haus sind zuversichtlich, was die Spendenbereitschaft betrifft. Spenden werden auf dem Konto DE6945 0065 0150 9423 84, BIC SOLADES1VSS, entgegengenommen.