Die Feuerwehr rückte am Mittwoch zur Mittagszeit zu einem Einsatz in die Bühlstraße aus. Wie die Polizei mitteilt, ist die Elektrik eines Kaffeevollautomat wohl aufgrund eines technischen Defekts durchgeschmort, wodurch es zu einer Rauch- und Brandentwicklung kam.

Bild: Sprich, Roland

Ein Mann, der den Brand selbst löschte, atmete dabei Rauchgas ein. Er wurde vorsorglich vom Roten Kreuz behandelt und zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr, die mit 19 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen ausrückte, überprüfte das Umfeld mit der Wärmebildkamera auf mögliche Glutnester.