Ein 21-Jähriger Autofahrer war am Montagmorgen gegen viertel vor sieben Uhr auf der K5913 von Schura Richtung Spaichingen unterwegs. Auf Höhe der sogenannten Viehweide wollte er dann zum Überholen ansetzen. Aus ungeklärten Gründen kam der Audi dann anch links von der Fahrbahn ab und knallte gegen einen Baum. Dabei riss ein Rad an der Fahrerseite ab und kam auf einer Wiese zum liegen. Der Audi hob ab und schleuderte mehrere Meter weit bevor er auf dem Fahrzeugdach zum liegen kam. Dem Kopf des Fahrers blieben dabei nur wenige Zentimeter Spielraum, die Feuerwehr Spaichingen musste sehr behutsam bei der Befreiung vorgehen.  In Absprache mit dem Notarzt wurde das Fahrzeug stabilisiert und der 21.Jährige konnte gerettet werden. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er dann mit dem Notarzt ins Schwarzwald-Baar-Klinikum.

Die Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Straßenbaumeisterei reinigte die Fahrbahn, die K5913 war für mehrere Stunden voll gesperrt.