Überwiegt bei Eltern die Freude über einen geregelteren Alltag, oder die Sorge vor Ansteckung der Kinder, die ja nicht selten zu Risikogruppen zählen?Erstens haben wir viele unterschiedliche Kinder mit ganz individuellem Betreuungsbedarf. Zweitens