Erst der Saharastaub, später im Jahr die Fichtenpollen: Autos, Dächer und Straßen der Region sind in diesem Jahr quasi dauerhaft in Staub gehüllt, erst bräunlich-rötlich, dann eher gelblich. Diese Partikel sind nicht nur für Autobesitzer ein Graus,