Mitten in der Pandemie haben die beiden Freundinnen Romina Auer und Nikol Konta sich ein Ziel gesetzt: Die Bräute im Schwarzwald-Baar-Kreis und darüber hinaus glücklich zu machen.

Sie haben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Und im alten E-Werk in Schwenningen das Brautmodengeschäft 'La belle mariée' eröffnet. Seit Oktober vergangenen Jahres können sich nun Bräute vor Backsteinmauern und in Wohlfühlatmosphäre ein Kleid für den wichtigsten Tag im Leben aussuchen.

Seit kurzem sogar in Begleitung eines Kamerateams. Ende 2021 haben Auer und Konta sich beim dem Fernsehformat „Zwischen Tüll und Tränen“ des Fernsehsenders Vox beworben. Eine Doku-Soap-Serie, die angehende Bräute bei der Suche nach ihrem Brautkleid mit der Kamera begleitet.

Die Zusage des Senders haben sie damals schnell bekommen und waren auf die Suche nach Kandidatinnen gegangen, die sich beim Brautkleid-Kauf mit der Kamera begleiten lassen wollen. Mit Erfolg.

Ausgestrahlt wird die erste Folge mit Romina Auer und Nikol Kontas Brautmodengeschäft nun auf Vox am Montag, 23. Mai, um 17 Uhr.