Die Corona-Inzidenz ist im Vergleich zum Vortag weiter auf 628,5 gesunken. Das ist weiterhin der zweitschlechteste Wert im Land nach dem Landkreis Tuttlingen mit 680,4. Für Schwarzwald-Baar wurden 178 neue Fälle gemeldet. Das teilt das Landesgesundheitsamt am Dienstag mit – Stand der Zahlen ist 16 Uhr. Allerdings gab es vier weitere Todesfälle.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Intensivstation im Klinikum sind 18 von 46 Patienten mit Corona infiziert. Vier von ihnen werden invasiv beatmet. Das ist der Stand von 18.15 Uhr am Dienstag, den das Intensivregister des RKI meldet.