Zu Beginn der neuen Woche ist der Sieben-Tages-Inzidenzwert im Schwarzwald-Baar-Kreis auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Das Gesundheitsamt gibt ihn am Montagmorgen mit 253,6 an. Damit ist der Kreis deutlich über dem Landesschnitt von gut 207.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 4145 Menschen, 51 mehr als am Vortag, mit Corona infiziert. 3452 Personen werden vom Gesundheitsamt als genesen angegeben. Das ist ein Plus von 70. Aktuell sind 21 Menschen im Kreis weniger mit Covid-19 infiziert als 24 Stunden zuvor, was 601 Menschen bedeutet.

Im Schwarzwald-Baar-Klinikum ist die Zahl der Patienten, die stationär wegen einer Corona-Erkrankung behandelt werden, wieder gestiegen. Der Wert liegt derzeit bei 92 Personen. In den vergangenen 24 Stunden sind zwei Menschen an und mit Corona verstorben, insgesamt sind es nun 92 Todesfälle.