Während den Corona-Lockdowns der vergangenen zwei Jahren hatten auch die meisten Fitnessstudios geschlossen – und verdienten in vielen Fällen an den laufenden Verträgen weiter. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat deshalb jetzt