Wer vertritt in den kommenden vier Jahren im Bundestag die Interessen der Menschen aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis? Wem soll ich am Sonntag, 26. September, meine zwei Stimmen geben? Wofür stehen die Parteien? All diese Fragen beantwortet aus erster Hand die SÜDKURIER-Wahlarena am Dienstag, 21. September, ab 19 Uhr in der Neuen Tonhalle in VS-Villingen. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Plätze für Live-Zuschauer sind begrenzt

Die Debatte – moderiert von Stephanie Jakober (Redaktionsleitung Donaueschingen) und Norbert Trippl (Redaktionsleitung Villingen-Schwenningen) – wird im Internet in Echtzeit übertragen, aber eine begrenzte Anzahl von Zuschauern kann auch direkt vor Ort Politik live erleben. Aktuell ist noch ein gewisses Kontingent an Plätzen frei, auf das die Abonnenten des SÜDKURIER gute Chancen haben. Dazu melden Sie sich ganz einfach online im Internet unter https://erlebnisse.suedkurier.de/erlebnis/pd-vs/ an und reservieren je nach Wunsch ein oder maximal zwei Tickets. Aber Achtung: Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 15. September.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Besuch in der SÜDKURIER-Wahlarena gilt die 3-G-Regel. Beim Einlass müssen Sie Ihren Status (geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet) bitte nachweisen.

Alle sechs der aktuell im Bundestag vertretenen Parteien haben in Person der Kandidaten für den Wahlkreis 286 Schwarzwald-Baar zugesagt. Auf der Bühne stehen somit die beiden aktuellen Bundestagsabgeordneten und nun erneut Kandidierenden Thorsten Frei (CDU) sowie Marcel Klinge (FDP). Herausgefordert werden sie von Derya Türk-Nachbaur (SPD), Thomas Bleile (Grüne), Martin Rothweiler (AfD) und Heinrich Alexandra Hermann (Linke).

Das könnte Sie auch interessieren