Zeugen sucht die Polizei zu einem Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in der Carl-Friedrich-Benz-Straße am Montag, 3. August.

Ein unbekannter Mann betrat gegen 19.30 Uhr den Markt im Bad Dürrheimer Gewerbegebiet. An der Kasse forderte er von einer allein im Markt anwesenden Kassiererin unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld, das er in einen Stoffbeutel mit der Aufschrift „Fristo“ steckte. Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Er wurde wie folgt beschrieben: etwa 180 cm bis 190 cm groß, normale Statur. Er trug einen grauen Kapuzen-Pulli und führte eine
Schusswaffe mit sich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, beziehungsweise zur Tatzeit oder im Vorfeld sachdienliche Beobachtungen im Bereich des Tatortes gemacht haben, sich bei der Polizei in VS-Schwenningen, Telefon 07720/8 50 00, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Dritter Raubüberfall in kurzer Zeit

Der Raubüberfall vom Montagabend ist der dritte dieser Art. Der erste Raubüberfall ereignete sich in einer Netto-Filiale in Brigachtal-Kirchdorf am 15. Juli 2020, abends um 18.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Täter entwischte mit der Beute:

Das könnte Sie auch interessieren

Ein weiterer Überfall ereignete sich am 28. Juli, um 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Ob der Vorfall mit der Tat in Brigachtal-Kirchdorf zu tun gehabt haben könnte, ließ die Polizei offen. „Es besteht die Möglichkeit, dass es sich um den selben Täter handelt“, so ein Polizeisprecher auf Nachfrage.

Die Vorgehensweise der Taten ähnelt sich, ebenso die Beschreibung der oder des Täters.

Die Polizei schließe nicht aus, dass es derselbe Täter sein könne, so Polizeisprecher Jörg Kluge zum letzten Überfall. Man hätte jedoch zu wenig Informationen dazu, um Genaues zu sagen. Deshalb wolle man sich da jetzt nicht festlegen, sondern die Polizei ermittle in alle Richtungen weiter.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.