Ein Blick auf die aktuellen Corona-Zahlen zeigt: Die Stadt Villingen-Schwenningen liegt mit 132 bestätigten Corona-Fällen (Stand Dienstag, 7. April, 10 Uhr) an der Spitze der vom Virus betroffenen Städte und Gemeinden im Schwarzwald-Baar-Kreis. Erst nach großem Abstand kommt Blumberg an zweiter Stelle mit 42 Corona-Infektionen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bei genauerer Betrachtung stellt sich die Situation aber ganz anders heraus: Denn mit rund 85000 Einwohnern ist Villingen-Schwenningen die mit Abstand einwohnerstärkste Kommune auf der Liste. Blumberg hat im Vergleich grob gerundet nur ein Achtel der Einwohner, aber ein Drittel der Infektionen und liegt mit einem Wert von 4,15 Corona-Fällen pro 1000 Einwohner an der Spitze, während VS mit einem Wert von 1,55 nur leicht über dem Kreiswert von 1,52 Fällen pro 1000 Einwohner liegt.

Die ausgerechneten Werte beruhen auf der Zahl der Einwohner nach dem statistischem Landesamt Baden-Württemberg und den Corona-Zahlen vom Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis.