Mit mehreren Streifen ist die Polizei am Samstag gegen 18.30 Uhr nach Zimmern-Horgen ausgerückt. Grund für den Polizeieinsatz war ein Hinweis, wonach in einem Haus in der Unterbergstraße eine Hochzeitsfeier stattfinden soll. Vor Ort haben die Beamten tatsächlich 16 Erwachsene sowie mehrere Kinder aus verschiedenen Haushalten angetroffen, die gemeinsam gefeiert haben. Da eine Veranstaltung solchen Ausmaßes mit der derzeit gültigen Corona-Verordnung nicht vereinbar ist, wurde die Hochzeitsfeier von den Beamten kurzerhand beendet. Die Teilnehmer erwartet nun ein saftiges Bußgeld.