Zu jeweils zwei Jahren Haft und 200 Arbeitsstunden wegen gewerbsmäßigem Betrug im großen Stil beziehungsweise Beihilfe zum Betrug wurden jetzt vor dem Amtsgericht zwei Frauen verurteilt.Ihnen wurde vorgeworfen, zwischen Frühjahr bis Sommer 2020