Nach langen Monaten, mit dem durch die Corona-Pandemie quälenden Stillstand, will das Fischbacher Reiseunternehmen Petrolli wieder „durchstarten“ und hofft, dass die Kundschaft mitmacht.

„Nach vielen entschleunigten Wochen freuen wir uns auf die lang ersehnte Zeit danach“, sagt Firmenchef Dieter Petrolli. Er kann es kaum erwarten, die Kunden wieder zu den schönsten Zielen zu fahren. „Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Blumen blühen sehen und die Meeresluft unsere Nasen kitzeln lassen“, meint er, an seine Kunden gerichtet. Eines habe die zurückliegende Zeit wohl viele Menschen gelehrt, meint er: Dankbarkeit und Wertschätzung. Umso mehr freue sich das ganze Petrolli-Team, endlich wieder Reisefreunde zu tollen Zielen bringen zu dürfen.

„Einfach einsteigen und den Alltag vergessen“ – so lautet das Motto. Egal ob Tagesfahrt oder Mehrtagesfahrt: Man habe für jeden das Richtige im Angebot.

„Uns ist aber auch die Verantwortung unseren Kunden gegenüber bewusst“, betont Petrolli mit Blick darauf, dass man nach wie vor bestimmte Regeln auch bei den Busfahrten einhalten sollte. So werden die Busse vor und nach der Fahrt besonders gereinigt. Häufige Kontaktpunkte wie die Griffe und Handläufe werden gründlich desinfiziert. Die Klimaanlage im Bus ermöglicht einen ständigen Austausch der Luft und erneuert minütlich durch Frischluft von außen. Auf Vollauslastung werde möglichst verzichtet.

Das Hygiene-Konzept für das Verhalten im Bus erhalten alle Kunden nach der Buchung mit den Reiseunterlagen und dem Fahrschein ausgehändigt. In der Regel gelten die aktuellen Hygiene-Maßnahmen mit Mund- und Nasenschutz sowie der Sicherheitsabstand. Auch Desinfektionsmittel wird im Bus zur Verfügung gestellt, jedoch ist das Mitführen eines eigenen Vorrats empfohlen.

Möglichst emissionsarm reisen

Der Reisebus sei bekanntermaßen eines der emissionsärmsten Fortbewegungsmittel, so Petrolli. Der Einsatz technisch einwandfreier Fahrzeuge sei Teil der Firmen-Philosophie. Seine Firma setze bekanntermaßen auf die Marke Setra, die seit über 40 Jahren Technologieführer in der Entwicklung moderner Antriebssysteme für Busse sei. Geringer Kraftstoffverbrauch sowie die Nachbehandlung der Abgase mittels „BlueTec“ machen die Dieselmotoren der Busse zu den saubersten der Welt, betont Petrolli. Weitere technische Hilfsmittel würden zudem ermöglichen, so wenig Emissionen wie möglich zu verursachen.

Für jeden etwas dabei

Ein Reisegutschein als Geschenk zaubere immer ein Lächeln ins Gesicht der Beschenkten, weiß Petrolli aus Erfahrung, und gerade nach diesen harten Wochen tue eine Auszeit gut, so die Hoffnung des Busunternehmers. Mehr Informationen zu allen Angeboten gibt es unter www.petrolli.de.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.