Seit Montag, 19. April, ist die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg gültig. Weil ab diesem Zeitpunkt die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen durch diese Verordnung angeordnet wurden, hat das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis seine Allgemeinverfügung vom Freitag, 16. April, zu den nächtlichen Ausgangsbeschränkungen aufgehoben, insbesondere auch wegen der Rechtsklarheit. Wichtig war, dass durch die am Freitag erlassene Allgemeinverfügung eine Regelung für das Wochenende geschaffen wurde, teilt die Pressestelle des Landratsamtes mit. Es gilt jedoch weiterhin, dass die Überschreitung der Sieben-Tages-Inzidenz von 100 für den Schwarzwald-Baar-Kreis festgestellt wurde und deshalb die Regelungen für die Notbremse gemäß der neuen Corona-Verordnung im Landkreis gelten.

Hier können Sie lesen, unter welchen Voraussetzungen sie nach 21 Uhr die Wohnung noch verlassen dürfen:

Das könnte Sie auch interessieren