Der 21. Kulturpreis Schwarzwald-Baar ist 2020 in der Kategorie „Musik/Gesang/Komposition“ ausgeschrieben. Einzelpersonen, Gruppen und Ensembles aus dem Nachwuchsbereich können sich bis Freitag, 9. Oktober, um den mit 7500 Euro dotierten Preis bewerben. Er wird vom Schwarzwald-Baar-Kreis und der Sparkasse Schwarzwald-Baar gemeinsam ausgelobt, beide stellen das Preisgeld jeweils zur Hälfte bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Bewerber müssen im Schwarzwald-Baar-Kreis geboren sein, alternativ muss der Schwerpunkt der kulturellen Aktivitäten im Kreisgebiet liegen. Es gibt keine Altersgrenze. Bewerber sollten einen Lebenslauf mit Beschreibung der künstlerischen Aktivität einreichen. Landrat Sven Hinterseh (von links) freute sich mit den Jury-Mitgliedern Bettina Kuhn und Sebastian Schnitzer sowie Sparkassen-Chef Arendt Gruben auf die Bewerber. Zur Jury gehört zudem Stadtmusikdirektor Wolfgang Wössner.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €