Am Sonntagabend ist die Inzidenzzahl für den Schwarzwald-Baar-Kreis erstmals wieder über 50 angestiegen, um 17.43 Uhr meldet das Landesgesundheitsamt 50,4. Damit sind die seit einer Woche geltenden Lockerungen wieder in Frage gestellt. Der Inzidenzwert zeigt die Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner der vergangenen sieben Tage. Wenn der Wert wieder stabil drei Tage über 50 liegt, darf der Einzelhandel nur nach vorheriger Terminabsprache („Click & Meet“) öffnen. Um Museen und Galerien besuchen zu dürfen, müssen Besucher einen Termin buchen. Darüber hinaus müssen die Kontaktdaten aller Besucher dokumentiert werden.

Lange war der Inzidenzwert im Kreis niedrig, drum durften ab Montag die Geschäfte öffnen, dies könnte jetzt Mitte der Woche wieder vorbei sein. In Tuttlingen liegt der Inzidenzwert knapp unter 100, in Rottweil sind es 33,6. Landesweit liegt der Wert bei 75,9.