Vor zwei Wochen sah die Welt im Schwarzwald-Baar-Kreis noch anders aus. Die Sieben-Tages-Inzidenz lag konstant unter 35, der Einzelhandel konnte wieder öffnen. Nun, am 22. März, sind die Geschäfte zu und der Inzidenzwert liegt bei 66,4.

Und wie sehen die anderen Zahlen aus? Seit Beginn der Pandemie haben sich im Kreis 6490 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 15 mehr als am Vortag. 6126 Personen gelten als genesen – ein Plus von 12. Aktuell sind also drei Menschen mehr als vor 24 Stunden und damit 183 mit Covid-19 infiziert.

Im Schwarzwald-Baar-Klinikum in Donaueschingen werden momentan 27 Corona-Patienten stationär behandelt. Vor zwei Wochen lag die Zahl noch bei 21. Verstorben sind im direkten Zusammenhang mit Corona 181 Menschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ihre erste Impfung gegen Corona erhalten, haben im Kreis 15.931 Menschen. Zweimal und damit vollständig immunisiert sind aktuell 5243 Personen Hinzukommen noch diejenigen aus dem Kreis, die beispielsweise in den Zentralen Impfzentren (ZIZ) in Offenburg oder Freiburg eine Vakzine erhalten haben. In den neun ZIZ im Land wird neben Biontech und Astrazeneca auch Moderna verimpft.