Weil die Krankenkasse ihm eine beantragte Leistung abgelehnt hatte, ist ein 57-jähriger Mann am Dienstag gegen 9 Uhr so wütend geworden, dass er eine Mitarbeiterin geohrfeigt hat. Dies teilt die Polizei mit. Der Vorfall ereignete sich in einer Krankenkassen-Filiale in der Schwenninger Alleenstraße.

Der Schlag war so heftig, dass die Brille der 22-jährigen Mitarbeiterin mehrere Meter durch das Büro flog. Andere Mitarbeiter konnten den aggressiven Mann aus dem Gebäude führen. Er muss nun mit einer empfindlichen Strafe wegen Körperverletzung rechnen.