Der Kreisverband Schwarzwald-Baar der Jungen Liberalen hat in seiner alljährlichen Kreismitgliederversammlung ein neues Vorstandsteam gewählt. Die Sitzung fand in Präsenz, unter Einhaltung sämtlicher Hygienemaßnahmen, inklusive einer Testung aller anwesenden Mitglieder mit Corona-Schnelltests statt. Die Versammlung hat sich nach eigenen Angaben erneut für eine Doppelspitze entschieden.
Der Schüler Jonas Noël Erlinghagen (18) aus Villingen-Schwenningen und die duale Studentin Maris Sülzle (20) aus Donaueschingen führen künftig die liberale Kreisjugend. Die bisherigen Kreisvorsitzenden Eileen Lerche und Patrick Leismann haben ihr Amt nach zwei Jahren intensiven Wirkens niedergelegt. Der Kreisverband hat durch die gute Arbeit des vorangegangenen Vorstands im letzten Jahr viele neue Impulse bekommen, die der neue Vorstand weiterführen und vertiefen möchte.


Ziel ist es die liberalen, demokratischen Grundwerte den Jugendlichen nahe zu bringen und sie für die politische Arbeit zu begeistern. Ebenso möchten die beiden den Kreisverband in einen starken Wahlkampf zur Bundestagswahl 2021 führen. Auf die Frage, was sie in ihrer Vorstandszeit erreichen möchte, antwortete die Kreisvorsitzende Maris Sülzle: „Es ist mir ein besonderes Anliegen den Kreisverband in eine stabile Zukunft zu führen. Dazu gehört ein stetiges Wachstum an Mitgliedern, ein stärkerer Austausch mit den anderen Jugendorganisationen im Kreis aber auch durch das Wirken der JuLis, die Politik der FDP mitzugestalten und zu verjüngen.“
Der Kreisvorsitzende Jonas Noël Erlinghagen fügte hinzu: „Ich möchte als neuer Vorsitzender der Jungen Liberalen Schwarzwald-Baar versuchen, die demokratische Mitte weiter zu stärken. Als ersten Ansatzpunkt sehe ich hier die beiden neu gewählten Landtagsabgeordneten Niko Reith und Frank Bonath mit aller Tatkraft zu unterstützen. Als wichtiges Fundament der Demokratie steht für mich eine klare Kommunikation dessen, was wir erreichen möchten, vor allem unter uns jungen Menschen. Hier gilt es anzusetzen und Jugendliche weiterhin für die Politik zu begeistern, für eine starke gemeinsame Zukunft. Politik geht uns alle etwas an!“
Als Stellvertreter und Stellvertreterinnen der neuen Vorsitzenden wurden der Schüler Jannik Glatz (19) für das Amt des Schatzmeisters, die Polizeimeisterin und Bräunlinger Gemeinderätin Lisa Fritschi (20) für Organisation und die Schülerin Keziah Kelly (18) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gewählt.
Das Vorstandsteam wird im kommenden Amtsjahr um die Beisitzerin Emma Reith (19) und Beisitzer Mark Hohensee (28) und Max-Bernhard Kübler (20) ergänzt.