Die Zahl der Todesopfer ist rasant in die Höhe geschnellt: Das Gesundheitsamt meldet für Dienstag, 12. Januar, sechs weitere Corona-Tote. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie im Kreis damit 134 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. 4787 Menschen sind bereits wieder gesund, das ist eine Zunahme von 59 Fälle zum Vortag. Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle liege aktuell bei 5174 (plus 26 Fälle zum Vortag), die genesenen Fälle sowie die Todesfälle sind hierin enthalten. Somit liegt die Zahl der aktuell an Covid-19 Infizierten bei 253 Personen, das ist ein Rückgang von 39 Fällen. Die Zahl der Infizierten sinkt seit Tagen, die Sieben-Tages-Inzidenz liegt laut Landesgesundheitsamt bei 151 und bleibt somit unverändert hoch.

In dem von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) betriebenen zentralen Corona-Abstrichzentrum am Standort Hallerhöhe in VS-Schwenningen wurde am Montag, 11. Januar von 100 Personen ein Abstrich genommen. Im Schwarzwald-Baar Klinikum befinden sich am Dienstag, 12. Januar 64 am Coronavirus erkrankte Personen.

Von den bisher bestätigten Fällen wurden folgende Zahlen in den Städten und Gemeinden des Landkreises gemeldet:

Das zentrale Corona-Abstrichzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) für den Schwarzwald-Baar-Kreis am Standort Hallerhöhe in VS-Schwenningen, Brandenburger Ring 150, für symptomlose Personen, ist am Montag und Mittwoch von 13 bis 15 Uhr und am Samstag von 9 bis 11 Uhr geöffnet. Es handelt sich um ein reines Abstrichzentrum.

Das könnte Sie auch interessieren

Fragen zur Corona-Verordnung beantwortet das Landratsamt unter 07721/913-7670. Mail: ordnungsamt@Lrasbk.de. Auch weiterhin ist die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes für gesundheitliche Fragen zum Coronavirus unter 07721/913-7190 erreichbar. Mail: gesundheitsamt@Lrasbk.de. Fragen entstehen auch zum Thema „Reiserückkehr“. Hierzu gibt es Antworten unter Telefon: 07721/913-7679; Mail: Reiserueckkehrer@Lrasbk.de. Alle Hotlines sind wie folgt erreichbar: montags, dienstags und mittwochs von 8 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Donnerstags von 8 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 17.30 Uhr.