Der sieben-Tage-Inzidenzwert im Schwarzwald-Baar-Kreis ist am Montag deutlich unter 50 auf 43,3 gesunken. Das Landesgesundheitsamt in Stuttgart meldet diesen Wert stets am späteren Nachmittag. Wie das Gesundheitsamt am Mittwoch mitteilt, sind drei weitere Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Dadurch steigt die Zahl der Todesfälle auf 173.

Zugleich wurden 5771 Fälle gemeldet, die bereits wieder gesund sind, 17 Fälle mehr als am Vortag. Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle liegt aktuell bei 6040, 15 mehr als am Dienstag. Die genesenen Fälle sowie die 173 Todesfälle sind hierin enthalten. Somit liegt die Zahl der aktuell an COVID-19 Infizierten bei 96 Personen, fünf weniger als am Vortag. Im Schwarzwald-Baar Klinikum befinden sich am Mittwoch, 17. Februar, 39 am Coronavirus erkrankte Personen.

Das zentrale Corona-Abstrichzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) am Standort Hallerhöhe in Schwenningen hat für symptomlose Personen jeweils montags und donnerstags von 13 bis 15 Uhr geöffnet. Symptomatische Personen können sich an den Hausarzt wenden. An den Wochenenden steht die Leitstelle zur Vermittlung des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter Telefon 116 117 bereit.