Der 25-Jährige war gegen 22 Uhr auf der Landesstraße 108 zwischen Fohrenbühl und Lauterbach unterwegs, berichtet die Polizei. Ein 35-jähriger Audi-Fahrer fuhr in Richtung Lauterbach und erfasste kurz vor der Abzweigung zum Hotel „Käppeleshof“ den am rechten Fahrbahnrand gehenden Mann. Durch den Aufprall erlitt der Fußgänger schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Beim Unfallverursacher stellte die Polizei Alkoholeinfluss fest. Die weiteren Ermittlungen übernommen hat die Verkehrspolizei, die mit der zuständigen Staatsanwaltschaft einen Unfallsachverständigen an die Unfallstelle beorderte. Das schwer beschädigte Auto stellten die Beamten sicher. Den Schaden am sportlichen Audi bezifferte die Polizei auf rund 30.000 Euro.