Der Sommer nimmt derzeit schon mächtig an Fahrt auf, die Tage werden sonniger, wärmer und länger. Im Juni sind die Tage am längsten – perfekt also für spannende Ausflüge und abenteuerliche Touren. Die Jahreszeit hat ihren ganz eigenen Charme, den es zu entdecken lohnt und den man bei der zehnten Ausgabe der SÜDKURIER-Leserreisen am Donnerstag, 21. Juni, und am Dienstag, 26. Juni, in ganz unterschiedlichen Variationen genießen kann. Es locken eine gemütliche Schifffahrt auf dem Bodensee, eine Fahrt in die luftigen Höhen der Schweizer Alpen und ein vollgepackter Tag mit Show-Einlagen und wilden Attraktionen im Europa-Park Rust. Welcher der drei Tourenvorschläge in Zusammenarbeit mit dem Niedereschacher Busunternehmen Petrolli zum Zuge kommen wird, legen wie immer die Leser fest: Sie bestimmen das endgültige Ziel in bewährter Weise in einer Telefonabstimmung.

Gleich zwei Ziele führen zu unseren Nachbarn in Österreich und der Schweiz. Zum Einen geht es auf den Pfänder bei Bregenz, zum anderen auf den 1922 Meter hohen Fronalpstock im Kanton Schwyz, von dem man eine fantastische Aussicht auf zehn Seen und unzählige Berggipfel der Alpen hat.

Die erste Fahrt führt die Teilnehmer am 21. Juni nach Vorarlberg. Nach der Fahrt nach Bregenz bringt eine Seilbahn die Reisegruppe auf den 1064 Meter hohen Pfänder. Dort erwartet die Leser nicht nur eingrandioser Blick auf das Schwabenmeer und 240 Berggipfel, sondern auch ein Mittagessen im Berggasthaus. Den Nachmittag über kann der Alpenwildpark besichtigt werden, bevor eine einstündige Kreuzfahrt auf dem Bodensee unternommen wird. Von Bregenz aus sticht das exklusiv vom SÜDKURIER gecharterte Schiff in See. Zwischenstationen sind die Mündung des Rheins in den Bodensee und dann vorbei an Lindau und Lochau zurück nach Bregenz.

Die zweite Reise geht am 26. Juni direkt nach Süden – mitten ins Herz der Schweizer Eidgenossen. Der Bus bringt die Ausflügler in den Kanton Schwyz in der Zentralschweiz. Zunächst geht es mit der mit 110 Prozent Steigung steilsten Personen-Standseilbahn der Welt in das autofreie Dorf Stoos. Dort kann man in der Ruhe des Bergdorfes entspannen oder gleich weiter mit dem Sessellift hinauf auf den Fronalpstock fahren. Auf fast 2000 Metern über dem Meer kann man die Fernsicht bis hinauf zum Berner Oberland und nach Frankreich und Deutschland genießen. Natürlich kommt auch die Schweizer Küche beim Mittagessen im Höhenrestaurant nicht zu kurz.

Der dritte Tourenvorschlag hat ein ganz anderes Ziel: Er verspricht einen besonders abenteuerreichen Tag im Europa-Park Rust. Die Teilnehmer können die inzwischen 15 europäischen Themenbereiche nach Lust und Laune erkunden. Ein Gutschein bringt Flexibilität bei der Auswahl des Mittagessens. Wem die Achterbahnen und Fahrgeschäfte zu rasant sind, der findet 23 Studen-Show- und Revue-Programm vor.

Bei allen drei Varianten sind die Busfahrt sowie ein Sektfrühstück und ein Überraschungsgeschenk für jeden Teilnehmer als Andenken inklusive. Aber das wissen viele Teilnehmer schon von früheren Reisen. Jedes mal haben zwischen 200 und 250 Reiselustige teilgenommen.

Und wie wird das Reiseziel nun festgelegt? Ganz einfach: Die Telefonabstimmung startet bereits heute. Die SÜDKURIER-Leser können ganz einfach mit einem Anruf ihren jeweiligen Favoriten auswählen. Nach Ablauf der Abstimmung wird das Ergebnis am Dienstag, 8. Mai, bekannt gegeben. Danach können die Teilnehmerplätze gebucht werden.

So geht es auf Tour

Das Ziel der SÜDKURIER-Tagesreise im Juni bestimmen wieder unsere Leser. Ab heute sind die Leitungen freigeschaltet. Rufen Sie an unter

01379/370 500-81für Pfänder und Bodensee

01379/370 500-79für das Bergidyll Stoos-Fronalpstock

01379/370 500-82für den Europa-Park Rust

und nennen Sie das Stichwort, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Ein Anruf kostet 50 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunktarife können abweichen. Die Leitungen sind bis Dienstag, 8. Mai, 12 Uhr, offen. Wohin die Reise geht, wird in den folgenden Tagen bekannt gegeben.

Wohin soll die nächste SÜDKURIER-Leserreise führen?

  • Bregenz und Pfänder: Die komfortable Busfahrt mit Sektfrühstück bringt die Teilnehmer am Vormittag nach Bregenz. Mit der Pfänderbahn geht es in Großraumkabinen auf den Hausberg der Stadt Bregenz, der einen einzigartigen Rundblick über Deutschland, Österreich und die Schweiz bietet. Nach dem 2-Gang-Menü im Berggasthaus kann man entweder ein Spaziergang unternehmen oder zurück nach Bregenz fahren. Dort startet am Nachmittag die exklusive Rundfahrt auf dem Bodensee mit Kaffee und Kuchen. Im Preis von 75 Euro sind Busfahrt, Sektfrühstück, Reisebegleitung, Bergbahnfahrten, Schifffahrt, Kaffee und Kuchen sowie ein Geschenk für jeden Teilnehmer enthalten.

Stichwort: Pfänder und Bodensee

  • Bergidyll Stoos und Fronalpstock: Auf der Anreise per Reisebus wird den Teilnehmern ein Sektfrühstück spendiert. Nach der Ankunft in der Zentralschweiz geht es mit der steilsten Standseilbahn der Welt in das autofreie Bergdorf Stoos. Der Ort lädt ein zu Aussicht, Erholung und Naturerlebnissen. Mit der Sesselbahn geht es außerdem hinauf auf den 1922 Meter hohen Fronalpstock, von dem die Teilnehmer eine fantastische Aussicht über zehn Seen und die Schweizer Bergwelt genießen können. Im Preis von 85 Euro sind neben Anfahrt und Sektfrühstück ein 2-Gänge-Menü im Höhenrestaurant, Reisebegleitung, Berg- und Talfahrt mit Standseilbahn und Sessellift sowie für jeden Teilnehmer ein Geschenk enthalten.

Stichwort: Stoos-Fronalpstock

  • Europa-Park Rust: Auch auf der Fahrt in den Europa-Park erwartet die Teilnehmer ein leckeres Sektfrühstück mit Zopf, Kaffee und prickelndem Sekt. Vor Ort erwarten die SÜDKURIER-Leser mehr als 100 Attraktionen und Shows. 15 nach europäischen Ländern gestaltete Themenwelten laden zum Besuch ein. Von der Achterbahn über gemächliche Bahnen und imposante Shows und Aufführungen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Teilnehmer haben den Tag zur freien Verfügung. Im Preis von 79 Euro sind die Busfahrt mit Sektfrühstück, Reisebegleitung, die Eintrittskarte in den Europa-Park, eine Gutscheinkarte in Höhe von 15 Euro für Mittagessen sowie ebenfalls ein Geschenk für jeden Teilnehmer enthalten.

Stichwort: Europa-Park Rust