Nach einer Vorfahrtsmissachtung an der Abfahrt von der Bundesstraße zwischen Schwenningen und Tuttlingen auf die Kreisstraße nach Tuningen sind ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin am Samstagmittag gestürzt. Gegen 12.30 Uhr war das Ehepaar mit dem Motorrad auf der Kreisstraße von Talheim kommend in Richtung Tuningen unterwegs. An der Abfahrt bog ein BMW direkt vor der Moto Guzzi nach links in Richtung Tuningen ab. Der BMW-Fahrer hatte das Motorrad nicht kommen sehen und nahm ihm die Vorfahrt. Der 77-jährige Motorradfahrer und seine 65-jährige Frau stürzten bei der Kollision. Während sich die Frau nur leicht verletzte, erlitt ihr Mann schwere Verletzungen, meldete die Polizei. Nach der Erstversorgung brachte sie der verständigte Rettungsdienst ins Krankenhaus. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von cirka 8000 Euro. Das Motorrad wurde von einem Abschleppdienst geborgen.