Die Schultheateraufführungen im Rahmen der 1. Schultheatertage Schwarzwald-Baar-Heuberg, finden am Dienstag und Mittwoch planmäßig statt. Dies teilt das Amt für Kultur in einer Presseerklärung mit. Wegen des schweren Sturms musste das Amt für Kultur den eröffnenden Workshop-Tag, der am Montag, 10. Februar im Theater am Ring und an weiteren Standorten in der Villinger Innenstadt stattgefunden hätte, leider absagen.

Zum ersten Mal finden die Schultheatertage Schwarzwald-Baar-Heuberg statt. An zwei Tagen präsentieren etwa 130 teilnehmende Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Theaterproduktionen auf der großen Bühne im Theater am Ring. Diese Vorstellungen finden wie geplant am Dienstag und Mittwoch jeweils zwischen 8:30 Uhr und 16:30 Uhr statt.

Nachdem wegen des schweren Sturmtiefs „Sabine“ für Schülerinnen und Schüler die allgemeine Empfehlung ausgesprochen wurde, sich nicht auf den Weg zur Schule zu begeben, wurde der erste Tag der Schultheatertage aus Sicherheitsgründen abgesagt. Dieser Workshop-Tag, an dem die Teilnehmenden unter professioneller Anleitung von Theatermultiplikatoren aus Freiburg sowie Theaterpädagogen aus Konstanz und Villingen ihre Erfahrungen mit dem Theaterspiel erweitern dürfen, soll an einem anderen Termin nachgeholt werden.

Interessierte Zuschauer sind eingeladen, an den Theatervorstellungen am Dienstag und Mittwoch teilzuhaben. Die Eintrittskarten sind kostenfrei im Amt für Kultur erhältlich, per E-Mail an tickets@villlingen-schwenningen.de oder unter der Tel. 07721 82-2312. Weitere Informationen zum Programm und zu den Schultheatertagen allgemein gibt es unter der Rubrik „VS-Projekte“ auf www.kultur-vs.de.