Der Gewinner für das rockige Traumhaus-Wochenende reist heute aus dem Hegau an und wird am Samstag mit dabei sein, wenn auf der Freilichtbühne Bands der Region gegen die aufziehende Frische eines Spätsommerabends im Schwarzwald anspielen.

Am Samstag, 10. September, ist eines klar: Der Schlossberg rockt. Vier Bands, darunter zwei Frauen-Formationen, treten auf der Freilichtbühne oberhalb der Spielscheune auf. Parkplätze sind am Fuß des Berges bei den Tennisplätzen ausreichend vorhanden. Nur 100 Meter vom Traumhaus entfernt, performen Both Girls und MacCoustix in rein weiblicher Besetzung. Zusätzlich gibt es auf der herrlich gelegenen Bühne Mäx.M und die Formation Gams'n'Rosslers zu bestaunen. Los geht die Veranstaltung um 19.30 Uhr.

Der Konzertabend steht unter dem Motto Fathers and Sons, Väter und Söhne. So war auch ein Unterkirnacher Konzertabend im September 2011 überschrieben. Nur: Die 2016er-Auflage heißt geringfügig anders: Fathers and Daughters – Väter und Töchter. Nicht nur die Bands sind lokal, auch die Bewirtung ist schwarzwälderisch: Dafür sorgen die Kürnach-Hexen, die auch ein Essen servieren. Und wer sich über den Band-Namen Gams'n'Rosslers wundert: Gams ist selbsterklärend und Rossler steht für einen Kartoffelschnaps. Gerockt werden darf bis Mitternacht, dann hat Bürgermeister Andreas Braun den Zapfenstreich verfügt.

Tickets gibt es im Vorverkauf bei den Tourist-Informationsbüros in Villingen im Franziskaner und in Unterkirnach im Rathaus, jeweils für vier Euro. Abendkasse: fünf Euro. Bei Regen wird in der Schlossberghalle gerockt.

Das ist das Traumhaus

Das Anwesen auf der Schlossberghöhe bei Unterkirnach ist eine Gemeinschaftsaktion des Medienhauses SÜDKURIER, der Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau und der Gemeinde Unterkirnach. Das Gebäude wurde mit Handwerkskunst und Einrichtungsgegenständen der Region errichtet und ausgestattet. Sinn des Objekts ist es, die Vorzüge der Region darzustellen und einem großen Publikum zu erschließen. Das Traumhaus für die SÜDKURIER-Leser bietet dieses und nächstes Jahr kostenlose Ferienwochenenden. Im Traumhaus ist Platz für eine Familie mit Kindern. Auf die Gäste warten Vorschläge für eine regionale Wochenend-Gestaltung im Gebiet zwischen der Blumberger Sauschwänzlebahn, der Donaueschinger Donauquelle und den Triberger Wasserfällen. Das Haus liegt 200 Meter entfernt von der Unterkirnacher Spielscheune und dem Hallenbad. Für die Verlosung der nächsten Gratiswochenenden im Traumhaus gibt es demnächst wieder in dieser Zeitung eine neue Bewerbungsrunde. Unterstützt wird die Aktion von Landrat Sven Hinterseh als Schirmherr. (tri)