Zur 20. Auflage des Passes, der in Zusammenarbeit mit der Beratungsagentur Gruppe Drei herausgegeben wird, setzt sich der Wachstumstrend der vergangenen Jahre fort. Mit inzwischen 42 Einrichtungen, die 2017 teilnehmen, wird ein neuer Rekord erreicht. Nico Fieß von Gruppe Drei sagte bei der Präsentation des neuen Passes, dass damit im kommenden Jahr 2017 Einsparungen von mehr 150 Euro möglich seien – wenn man sämtliche Einsparungsmöglichkeiten nutzt.

Ziel sei es, aber nicht nur Vergünstigungen, sondern auch Anregungen der Freizeitgestaltung anzubieten, so Landratsamtssprecherin Heike Frank. Landrat Sven Hinterseh ergänzte: "Viele wohnen hier, wissen aber nicht, was es alles in der Region gibt."

Neben den bisherigen Anbietern wurden nun neun neue Einrichtungen gewonnen, sagte Heike Frank. Darunter der Dobel-Skilift und der Schwarzwald-Badezuber in Schönwald, die Minigolfanlage Schonach und das Soccercenter in Königsfeld. Die Hallenbäder Schönwald und Villingen, das Kneippbad Villingen, das Neckarbad Schwenningen und das Panoramabad Blumberg ergänzen das Badeangebot.


Erhältlich ist das Rabattheft bei der Zulassungsstelle im Landratsamt, an Tourist-Infos, Bürgermeisterämtern, dem örtlichen Buchhandel und allen teilnehmenden Einrichtungen. Es kostet sieben Euro und ist übertragbar. Die Angebote sind gültig bis zum 31. Januar 2018.
 

Sparmöglichkeiten

Folgende 42 Einrichtungen nehmen am Kultur- und Erlebnispass teil:

  • Bad Dürrheim: Minara, Museum Narrenschopf, Solemar
  • Blumberg: Panoramabad, Sauschwänzlebahn
  • Bräunlingen: Kelnhof-Museum
  • Donaueschingen: Fürstenberg Brauerei, Fürstlich Fürstenbergische Sammlungen, Gesellschaft der Musikfreunde, Kinder- und Jugendmuseum, Museum Artplus
  • Furtwangen: Deutsches Uhrenmuseum
  • Hüfingen: Aquari, Hüfinger Sommertheater, Römische Baderuine, Schulmuseum
  • Königsfeld: Albert-Schweitzer-Haus, Burgspektakel Waldau, Soccercenter, Solara
  • Schonach: Minigolfanlage
  • Schönwald: Dobel-Skilift, Hallenbad, Reinertonishof, Schwarzwald-Badezuber
  • St. Georgen: Deutsches Phonomuseum, Kunstraum Grässlin
  • Triberg: Natur-Hochseilgarten, Schwarzwaldmuseum, Triberger Wasserfälle, Wasserfall-Express
  • Unterkirnach: Aqualino, Spielscheune
  • Villingen-Schwenningen: Franziskanermuseum, Hallenbad, Heimat- und Uhrenmuseum, Jazz-Club, Kneippbad, Neckarbad, Theater am Ring, Uhrenindustriemuseum
  • Vöhrenbach: Linachtalsperre