Der Landkreis betreibt zwölf stationäre und zwei mobile Geschwindigkeitsmessanlagen. Vor genau einem Jahr wurde vom Kreistag beschlossen, die Überwachung auszuweiten. Hierfür wurde eine zusätzliche Vollzeitstelle für einen Messbediensteten und eine semistationäre Anlage, der sogenannte „Enforcement Trailer“, angeschafft.

Zwölf Geräte, nur fünf Messeinschübe

Nach Ablauf der Jahresfrist wurde nun im Kreistagsausschuss für Verwaltung, Wirtschaft und Gesundheit ein Sachstand zur Tempoüberwachung vorgelegt. Für die zwölf stationären Säulen stehen insgesamt nur fünf Messeinschübe zur Verfügung, die Tempoverstöße, ähnlich wie auf einer Diskette, dokumentieren. 

Die Säulen sind also nicht durchgehend aktiv. Grundsätzlich kann eine Säule mit zwei Einschüben bestückt werden, sodass in beide Richtungen gemessen werden kann. Allerdings fertigen die Aufnahmen nur Bilder von der Vorderseite der Fahrzeuge an. Autos und vor allem Motorräder, die nur am Heck ein Kennzeichen tragen, sind in diesen Fällen fein raus, weil deren Verstöße nicht geahndet werden können.

An 24 Standorten wurde geblitzt

Anders sieht es bei den mobilen Anlagen aus. Seit 2007 blitzt es aus einem eigens angeschafften VW-Bus, seit dem 1. April 2019 verrichtet der sogenannte „Enforcement Trailer“ seine Dienste. Die Anlage wurde bislang an 24 Standorten eingesetzt und hat zwischen April und dem 30. September 10 147 Temposünder erwischt. Somit dürften sich die Kosten von 165 000 Euro bereits jetzt amortisiert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Landkreis zieht ein positives Fazit

Dementsprechend positiv ist auch das Fazit des Landkreises: „Die Verwaltung sieht sich im Bereich der Geschwindigkeitsüberwachung aktuell sehr gut aufgestellt. Durch den im letzten Jahr beschlossenen Einsatz des „Enforcement Trailers“ und eines weiteren Messbediensteten zum Zweck einer erhöhten Auslastung der mobilen Anlagen konnte der dauerhafte Kontrolldruck auf die Verkehrsteilnehmer innerhalb des Landkreises nochmals deutlich erhöht und somit das Fahrverhalten flächendeckend positiv beeinflusst werden.“

Das könnte Sie auch interessieren