54 tote Kühe und Rinder – das war die erschreckende Bilanz eines Botulismus-Falls im Stall von Familie Schwörer aus Pfaffenweiler. Als der Fall an die Öffentlichkeit kam, rollte eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft durch die gesamte Region. Am Dienstag konnte Martina Braun, die ein Spendenkonto für die Familie eingerichtet hatte, die Summe von 93 970 Euro an Markus und Susanne Schwörer überreichen.

Nun ist die Zukunft des Bauernhofs, den Sohn Michael übernehmen soll, gesichert. "Wir sind so überwältigt, dass wir es nicht in Worte fassen können, wie viel Hilfsbereitschaft in jeglicher Form uns in dieser schwierigen Situation entgegengebracht wurde," erklärt Michael Schwörer. Mutter Susanne ergänzt: "Unser Dank gilt allen Spendern, aber auch den Behörden und Institutionen, die uns in der Zeit begleitet haben." Der Blick in die Zukunft hat sich erhellt, davon ist auch Markus Schwörer erzeugt.

Was war passiert? Die ganze Geschichte rund um den Fall können Sie hier noch einmal nachlesen.