Schwarzwald-Baar-Kreis

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Schwarzwald-Baar-Kreis und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
VS-Villingen Corona-Antikörpertests: Wie häufig sie ein Villinger Internist durchführt, was sie kosten und weshalb Schnelltests noch nichts taugen
In manchen Fällen verläuft die Ansteckung mit Covid-19 tödlich, in den meisten Fällen aber milde oder gar symptomlos. Wer wissen will, ob er schon Corona hatte, kann sich testen lassen. Der Villinger Hausarzt Michael Luft lässt regelmäßig Antikörpertests durchführen – mit teils überraschenden Ergebnissen. Von Schnelltests raten er und das Gesundheitsamt dagegen ab – noch.
Sicher fragen sich viele Menschen, ob sie Covid-19 schon hatten, aber überhaupt nichts gespürt haben. Eine Möglichkeit, das herauszufinden, ist der Antikörpertest. Auch in Villingen machen Menschen davon Gebrauch.
Kreis Waldshut/Schweiz "Geschlossene Grenzen haben nichts mit unserer Lebenswirklichkeit zu tun": Landräte treffen sich mit Schaffhauser Regierungsräten an der Grenze in Stühlingen/Schleitheim
Bei einem Treffen am Zoll von Stühlingen/Schleitheim haben die Landräte Zeno Danner (Konstanz), Sven Hinterseh (Schwarzwald-Baar-Kreis) und Martin Kistler (Waldshut) und Mitglieder des Regierungsrates des Kantons Schaffhausen die anstehenden Lockerungen an der Grenze ab 16. Mai begrüßt. Gleichzeitig zeigten sie sich enttäuscht darüber, dass die vollständige Öffnung erst in einem Monat erfolgen solle.
Die Landräte Martin Kistler (Waldshut), Zeno Danner (Konstanz), Sven Hinterseh (Schwarzwald-Baar-Kreis) haben sich mit den Schaffhauser Regierungsräten Martin Kessler und Christian Amsler an der Grenze Stühlingen/Schleitheim getroffen.
VS-Villingen Bundestagsabgeordneter für Region Schwarzwald-Baar/Oberes Kinzigtal fordert: Restaurants in Villingen-Schwenningen brauchen mehr Gastro-Fläche – so reagieren Stadt und Restaurantbesitzer
Ab Montag dürfen Restaurants in Baden-Württemberg und damit auch in Villingen-Schwenningen wieder öffnen. Wegen der Hygieneregeln, die eingehalten werden müssen, können Gastronome aber weniger Gäste als üblich bewirten. Marcel Klinge (FDP), Bundestagsabgeordneter unter anderem für VS, fordert nun von OB Jürgen Roth Maßnahmen, um den Restaurantbesitzern zu helfen. Die Signale der Stadt sind positiv.
Domenico Wittkopf ist der Besitzer des Gasthauses Ott in der Färberstraße. Er hat die Zwangsschließung genutzt, um sein Restaurant zu renovieren.
Villingen-Schwenningen Unternehmen in und um Villingen-Schwenningen weiter in Kurzarbeit – und eine Besserung ist erst mal nicht in Sicht
Kurzarbeit ist vor allem bei Firmen, die eng mit der Automobilindustrie verbunden sind, das Gebot der Stunde – so auch in und um Villingen-Schwenningen. Die meisten Betriebe nutzen das Instrument, um Umsatzrückgänge zu kompensieren und Entlassungen zu vermeiden. Die Zahl der Anträge für die Corona-Soforthilfe hat im Bereich Schwarzwald-Baar-Heuberg unterdessen die 10.000er-Marke geknackt.
Täglich werden die PC-Tastatur, das Telefon oder auch die Maus am Arbeitsplatz von Minebea Mitsumi desinfiziert und dokumentiert. Ganz besonders wichtig sei das an Arbeitsplätzen, an denen mehrere Menschen arbeiten, wie etwa an Testrechnern.
Landkreis & Umgebung
Schwarzwald-Baar Serie „Azubis aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis“: Handwerker aus Überzeugung – warum Maurice Reichmann aus Bräunlingen Maurer werden will
Wegen des Coronavirus ist die Messe Jobs for future in den September verlegt worden. Etliche angehende Auszubildene waren erwartet worden. Einer, der seine Ausbildung bereits angetreten hat, ist Maurice Reichmann. Der 18-Jährige wird Maurer, für ihn der absolute Traumjob. Der SÜDKURIER hat ihn im Bildungszentrum Bau in Donaueschingen besucht.
Maurice Reichmann, 18, ist im zweiten Lehrjahr in seiner Ausbildung zum Maurer.