Schwarzwald-Baar-Kreis

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Schwarzwald-Baar-Kreis und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Schwarzwald-Baar Polizei warnt: Viele Einbrüche in den vergangenen Tagen
Zahlreiche Einbrüche am vergangenen Wochenende halten die Polizei auf Trab. Betroffen sind Orte im Schwarzwald-Baar-Kreis und in den umliegenden Landkreisen. Eine regelrechte Serie an Einbrüchen müssen Sportvereine in der Region verkraften. Die Polizei will verstärkt Streife fahren und gibt praktische Tipps zur Prävention.
Zwei Einbrecher versuchen, eine Terrassentür zu knacken. Am vergangenen Wochenende wurden der Polizei zahlreiche Einbrüche in Wohnhäuser gemeldet.
Schwarzwald-Baar Automobilzulieferer Mahle verkürzt die Arbeitszeit
Die Automobilindustrie braucht weniger Kolben für Verbrennungsmotoren. Die Abschwächung der Konjuktur in der Branche hat nun auch Auswirkungen auf den regionalen Zulieferer Mahle. Betroffen sind 150 bis 200 Arbeitnehmer am Standort Rottweil.
Eine Skulptur, die Kolben eines Benzinmotors darstellt, steht vor der Stuttgarter Hauptverwaltung des Automobilzulieferers Mahle.
Landkreis & Umgebung
Anzeige Azubis Schwarzwald-Baar-Heuberg - Unsere Besten : Wir sind die besten Azubis in der Region
Alina Schneider, Sport- und Fitnesskauffrau vom Club A Lifesyle GmbH in Tuttlingen und Katharina Schrodin, Schuhfertigerin bei Rieker Schuh GmbH in Tuttlingen, sind deutschlandweit die besten Auszubildenden in ihrem Beruf. Timo Haas, Industriemechaniker bei SBS Feintechnik in Schonach, Simon Kaltenbach, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik bei E.
Die besten Auszubildenden im Bereich der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg wurden in der Stadthalle in Rottweil ausgezeichnet. <em>Bild: Roland Sigwart</em>
Schwarzwald-Baar „Die psychische Belastung der Eltern ist sehr hoch“
Sandra Rathgeber ist Kinder-Intensivpflegekraft und zugleich Vorsitzende sowie Gründungsmitglied des Vereins für Frühgeborene und kranke Neugeborene Schwarzwald-Baar. Im Interview erklärt sie, wie der Verein arbeitet und warum Frühgeborene und kranke Kinder eine starke Lobby brauchen.
Sandra Rathgeber ist Gründungsmitglied und Vorsitzende des Vereins für Frühgeborene und kranke Neugeborene.
Meinung Warum Antisemitismus uns alle etwas angeht
In Rottweil verlegt die jüdische Gemeinde eine Veranstaltung von der Synagoge ins Alte Gymnasium, weil sie Angst vor Störungen hat. Antisemitismus und antijüdische Ressentiments sind mittlerweile in einem Ausmaß präsent, dass dem nicht unwidersprochen bleiben kann. Ein Kommentar von Kevin Rodgers.