Verbogene Bahngleise und eine eingestürzte Brücke: Den Landkreis Ahrweiler hat die Hochwasserkatastrophe besonders hart getroffen.
Schwarzwald-Baar „Man biegt um die Ecke und ist im Krieg“: So haben Helfer aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis die Hochwasserkatastrophe erlebt
Ganz Deutschland hilft den Hochwasseropfern. Sei es durch Spenden oder direkt vor Ort. Maximillian Riegger und Michael Weißer berichten über ihren Einsatz im Katastrophen-Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz.
St. Georgen Auch in St. Georgen formiert sich eine Hilfsaktion für Betroffene der Unwetterkatastrophe
Dank Unterstützung zahlreicher Firmen, Geschäften und Privatleuten aus dem ganzen Umkreis nimmt die private Hilfsaktion von Initiatorin Nadine Stockburger unerwartete Ausmaße an.
Bad Dürrheim Die Preise für Bad Dürrheimer Immobilien sind überhitzt
Käufer nehmen für Eigentum hohe Kosten in Kauf. Spekulationen treiben Preise weiter in die Höhe. Eine Immobilienblase sieht Architekt und Immobilienunternehmer Michael Rebholz in der Kurstadt allerdings nicht.
St. Georgen Nach zahlreichen Austritten und Kritik an der Landespolitik: CDU-Stadtverband St. Georgen hat wieder einen Vorsitzenden
Zeitweise war der Ortsverband handlungsunfähig. Jetzt ist Heinrich Seebacher Vorsitzender, Ernst Laufer wird Stellvertreter. Ziel: Nach vorne schauen.
Sie wollen den gestrauchelten CDU-Stadtverband wieder auf Kurs bringen. Vorsitzender Heinrich Seebacher (von links), Constantin Papst, Ernst Laufer, Anita Kienzler, Daniel Arnhold, Vinzenco Sergio, Michael und Beate Rodgers, Hubert Kienzler. Rechts Kreisvorsitzender Thorsten Frei.
Villingen-Schwenningen Der Bau eines militärischen Übungsplatzes im Weißwald ist abgeblasen – Diese Bürger trauen dem Frieden aber nicht
Die engagierten Gegner der Bundeswehrpläne wollen weiter wachsam bleiben. Sie kritisieren die Instrumentalisierung des Themas im Wahlkampf.
Sie haben gut lachen, der Truppenübungsplatz bei Brigachtal ist vom Tisch. Die engagierten Bürger wollen aber die Situation weiter verfolgen und notfalls andere Bürger bei der Gegenwehr gegen die Ansiedlung eines Militärübungsplatzes unterstützen. Von links Heike Stöckmeyer, Christine Suppanz, Helmut Lohrer, Ferdinand Ritzmann und Helmut Gerlach.
Donaueschingen Was hat für den mysteriösen Knall über Donaueschingen gesorgt?
Bereits im Februar hat es in Wolterdingen mysteriös geknallt. Nun ist es abermals zu Geräuschen gekommen, deren Quelle bislang nicht geklärt werden konnte.
Diese Aufnahme entstand am 15. Februar 2013: Im russischen Tscheljabinsk schlug ein Meteorit ein. Die damalige Druckwelle verursachte Schäden an 3700 Gebäuden in sechs Städten der Region. 1491 Menschen wurden verletzt.
Schwarwzald-Baar Jetzt kommt die große Kehrtwende beim Impfen in Schwarzwald-Baar – Ein Bus bringt den Impfstoff direkt zu den Menschen
Für das Kreisimpfzentrum steht der Schließungstermin Mit neuen Initiativen sollen Bürger geschützt werden
Juli 2021: Der Landkreis startet einen Impfbus. Die Vakzine werden zu den Menschen gebracht – in die Gemeinden und in einzelne Wohngebiete. Unser Bild zeigt eine Szene aus der Impfstoffvorbereitung in VS im Februar 2021.
VS-Schwenningen Wieder nur "Mit Einschränkung geeignet": Schwenninger Univent-Maske taucht erneut bei der Stiftung Warentest auf – obwohl der Mundschutz gar nicht mehr produziert wird
Zum zweiten Mal hat die Stiftung Warentest Atemschutzmasken getestet. Wieder dabei waren auch die Mund-Nasen-Bedeckungen des Schwenninger Herstellers Univent Medical. Getestet wurde die Maske aber gar nicht mehr. Und: Produziert wird sie seit Monaten nicht mehr. Warum also taucht die Mund-Nasen-Bedeckung wieder im Testbericht auf?
Die „Atemious Pro“ des Schwenninger Maskenherstellers Univent-Medical wurde von der Stiftung Warentest im Februar als „Mit Einschränkung geeignet“ bewertet. Seither wird der Mundschutz nicht mehr produziert.
Schwarzwald-Baar Zirkus und Polizei schweigen: Was wurde aus dem ausgebrochenen Känguru?
Tier flüchtete in Bad Dürrheim. Ein Suchaufruf wurde verbreitet, seither herrscht Funkstille.
Zwischen Bad Dürrheim und Villingen-Schwenningen herrschte zuletzt Känguru-Alarm, als ein solches Tier aus einem Zirkus bei Bad Dürrheim ausgebrochen war. Jetzt steht fest, was aus dem Tier wurde. Unser Foto zeigt eine Szene aus der Stuttgarter Wilhelma.
Niedereschach- Fischbach Digitalisierung? Hier nicht! Warum beim FC Fischbach weiter handschriftlich Protokoll geführt wird
Die Digitalisierung scheint unaufhaltsam voranzuschreiten. Auch Vereine setzen in der Verwaltung und bei der Kommunikation immer mehr auf neue technische Möglichkeiten. Doch es gibt eine kuriose Ausnahme. Beim FC Fischbach werden die Protokollbücher seit 101 Jahren handschriftlich verfasst – und das soll auch so bleiben.
Unser Bild zeigt Klaus Storz und Kim Bajwa vor den Protokollbüchern des FC Fischbach der vergangenen 101 Jahre.
VS-Tannheim Die Schlagerstars Matthias Reim und Christin Stark kommen in die Tannheim-Klinik – Da ist die Aufregung groß
Promi-Paar Matthias Reim und Christin Stark besuchen am Dienstag erstmals die Nachsorgeklinik Tannheim, die sie mit dem Lied "Stark wie ein Löwe" unterstützten. Bei einer Autogrammstunde nahmen sich die Schlagerstars Zeit für die vielen kleinen und großen Fans. Eindruck hinterließ bei den beiden aber vor allem ein Rundgang durch die Einrichtung.
Das Promipaar Christin Stark (mitte) und Matthias Reim (rechts) nimmt sich viel Zeit für die Kinder und Familien der Nachsorgeklinik Tannheim und erfüllt alle Foto- und Autogrammwünsche.
Bilder-Story Bilder von der Autogrammstunde von Matthias Reim und Christin Stark in der Nachsorgeklinik Tannheim
Am Dienstag haben die Schlagerstars Matthias Reim und Christin Stark die Nachsorgeklinik Tannheim besucht. Dort gaben sie ihren zahlreichen großen und kleinen Fans Autogramme und besichtigten im Anschluss mit Geschäftsführer Roland Wehrle die Klinik. Reim und Stark unterstützen die Nachsorgeklinik. In den vergangenen Monaten haben sie zusammen mit anderen prominenten Künstlern das Lied "Stark wie ein Löwe" zugunsten von Tannheim aufgenommen. Das Lied soll in den kommenden Monaten erscheinen.
Villingen-Schwenningen Trio überfällt zwei Männer in Schwenningen und raubt diese aus, Polizei fahndet nach den Tätern
Taten ereigneten sich am frühen Sonntagmorgen, Täter erbeuteten Geld und Handy
Die Polizei sucht drei Täter, die am frühen Sonntagmorgen zwei Männer in Schwenningen überfallen haben.
St. Georgen J.G. Weisser an amerikanischen Konzern verkauft – Hardinge übernimmt St. Georgener Firma
Käufer ist der Konzern Hardinge, der sein Portfolio erweitern will. Alle Mitarbeiter von Weisser sollen am Standort St. Georgen weiterbeschäftigt werden.
Die Firma J.G. Weisser, hier der Firmensitz in St. Georgen, wird vom amerikanischen Konzern Hardinge übernommen.
Pfohren 1000 Besucher pro Tag möglich: Das Entenburg Festival in Pfohren startet am Freitag
Es ist der Festivalsommer ohne Festivals. Eines wird es aber definitiv geben: das Entenburg-Festival in Pfohren. Dabei war bei der Planung noch gar nicht klar, ob daraus in diesem Jahr überhaupt etwas werden wird.
Beim Entenburg-Festival gibt es ein Wiedersehen mit einigen Mitgliedern der Mofa-Rocker. Unter dem Namen Mofa-Jungs stehen sie dort auf der Bühne.
Villingen-Schwenningen Ein nicht fahrtüchtiges Auto erhält trotzdem eine gültige Prüfplakette: Wie ein Autobesitzer ungewollt zum Verkehrsrisiko wird
Poröse Bremsschläuche, eine defekte Lambda-Sonde, ein Airbag, der nicht angeschlossen ist. Dennoch bekommt das Auto von André Cellier eine gültige HU-Plakette aufgeklebt – ausgestellt von einem Dekra-Gutachter. Wie kann das sein?
Eigentlich wollten André Cellier mit seiner Familie in dem Auto Ende August in den Urlaub fahren. In der Werkstatt sollte der 7er-BMW repariert werden und die HU-Plakette erhalten. Der Wagen bekommt die Plakette, ist aber alles andere als fahrbereit: Der Airbag ist nicht angeschlossen, die Bremsleitungen sind porös und verrostet und die Lambda-Sonde ist defekt. Seitdem Cellier von allen Mängeln weiß, steht es nur noch in der Garage.
Villingen-Schwenningen Fehlermeldung statt Tor-Perspektive – Diese Entschuldigung hat die Telekom für die versemmelte Live-Übertragung der Partie 1. FC Köln gegen Bayern München
Fast eine halbe Stunde lang gab es viele technische Schwierigkeiten bei der kostenlosen Sendung aus Villingen: Am Stadion lag es aber nicht.
1.FC Köln gegen Bayern München am 17. Juli in Villingen: 6000 Zuschauer waren live dabei im Stadion, viele Fans hatten sich auf eine kostenlose Telekomübertragung gefreut. Damit gab es fast eine halbe Stunde lang aber massive Probleme.
Donaueschingen Bier ohne Alkohol: Chefbraumeister Michael Huschens von der Fürstenberg Brauerei erklärt, wie das funktioniert
Wird einem Bier Alkohol entzogen, dann geht auch immer eine wichtige Geschmackskomponente verloren. Um den Genuss eines alkoholfreien Bieres und eines alkoholischen immer ähnlicher werden zu lassen, sind komplexe Maschinen notwendig – wie jene bei der Fürstenberg Brauerei.
Der Chefbraumeister und Leiter der Technik der Fürstenberg Brauerei, Michael Huschens, erklärt die Funktionsweise der Entalkoholisierungsanlage.
Schwarzwald-Baar-Kreis Polizei und Kreis warnen vor perfider Version des Enkeltricks
Der Enkeltrick von Betrügern ist mittlerweile bekannt. Die Corona-Pandemie führte in der Zwischenzeit zu einer Variation des Tricks. Polizei und Kreis warnen, wegen Betrugsversuchen jüngst.
Jüngst kam es vermehrt zu Anrufen von Trickbetrügern – auch im Schwarzwald-Baar-Kreis.
Donaueschingen Das Thema Jagd polarisiert – Der Donaueschinger Revierleiter Manfred Fünfgeld spricht von gefährlichen Halbwahrheiten
Das Jagen hat im Städtedreieck um Donaueschingen auch heute noch große Bedeutung. Doch Revierleiter Manfred Fünfgeld betont: Die Jagd sei kein Platz für rechtskonservative Gesinnungen oder für Freunde des Alkohols: Hier gelte die Null-Promille-Grenze.
Diese Plastikröhren haben Fünfgeld und einige Freiwillige an der Amalienhütte angebracht. Eine Röhre kostet bereits 3,50 Euro. Etwa 1000 Stück befinden sich auf dem Gelände.
Schwarzwald-Baar-Kreis Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis: Kein neuer Fall in den letzten 24 Stunden hinzugekommen
Mehr als 10.000 Menschen haben sich seit Beginn der Pandemie im Schwarzwald-Baar-Kreis mit Corona infiziert. In den vergangenen 24 Stunden kam kein weiterer Fall hinzu.
Erfreuliche Nachricht: Kein neuer Coronafall im Schwarzwald-Baar-Kreis in den vergangenen 24 Stunden.
Tuttlingen Kreisklinikum Tuttlingen baut an – Das funktioniert aber nur, wenn vorher ein neues Parkhaus fertig wird
Medizinische Versorgung soll fit für die Zukunft gemacht werden Zwei Anbauten für 60 Millionen Euro sind geplant Bestandsflächen werden für zehn Millionen Euro saniert
So sieht der Status quo des Gebäudebestandes am Klinikum Tuttlingen derzeit aus.
Daten-Story Sind Wetterextreme das neue Normal? Mit wie vielen zusätzlichen Starkregentagen Wissenschaftler in der Region rechnen
Überflutete Keller, weggespülte Ortschaften, viele Tote: Extreme wie der Starkregen der vergangenen Tage könnten sich in der Zukunft häufen, warnen Klimaforscher. Auch in der Region. Und es könnte sogar noch schlimmer werden.
Bilder einer Wetterextreme: In Mühlhausen quoll die Kanalisation über, zwischen Hörhausen und Dettighofen spülte der Starkregen Erdreich auf die Steckbornstrasse, Land unter in Grimmelshofen, reißender Bachlauf in Hilzingen. Fotos: Matthias Güntert, Kantonspolizei Thurgau, Hardy Maier, Holger Mayer
Landkreis & Umgebung
Schwarzwald-Baar So ist die Lage im Landkreis, wenn Sie auf ein Elektro-Fahrzeug umsteigen – Und das sollten Sie dazu wissen

Wie viele Ladestellen es bei uns gibt, wie schnell diese sind und wie der Landkreis im Vergleich mit anderen Regionen liegt
Ein rein elektrisches Auto wird beladen.
Villingen-Schwenningen/Schwarzwald-Baar Für Bastian Kaiser beginnt über den Wolken die Freiheit – Wir sind mit ihm mitgeflogen
Schon als Kind kam Bastian Kaiser mit dem Segelfliegen in Berührung. Er sagt: „Das ist eigentlich ein Entscheidungs-, ein Denksport.“ Und liebt das Fliegen gerade deswegen. Den SÜDKURIER hat er einmal mitgenommen – auf eine Tour vom Klippeneck aus.
Bastian Kaiser (links unten und rechts) kam früh mit dem Segelfliegen in Berührung. Denn: Auch seine Mutter ist eine Fliegerin. Seit 2019 darf er sich offiziell Segelflugpilot nennen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Jetzt mindestens 190.000 Impfungen gegen Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis durchgeführt – die genauen Zahlen jedoch fehlen weiter
Knapp 190.000 Menschen wurden im Schwarzwald-Baar-Kreis bereits gegen Corona geimpft – beim Hausarzt, durch mobile Teams oder im Kreisimpfzentrum. Die exakte Zahl der Geimpften kennt das Gesundheitsamt jedoch nicht.
Mehr als 210.000 Einwohner hat er Schwarzwald-Baar-Kreis. Bislang wurden laut Gesundheitsamt fast 190.000 Impfungen gegen Corona durchgeführt.
Villingen-Schwenningen Gestohlene Räder achtlos weggeworfen: Steckt doch eine Diebesbande dahinter?
Im Dunkeln machen sich Unbekannte auf Grundstücken im Villinger Wohngebiet Goldenbühl zu schaffen. Doch manchmal findet sich das Diebesgut wenig später wieder.
Oft landen Räder in der Brigach, wie hier im August vergangenen Jahres. Meist handelt es sich dabei um Vandalismus, Diebesbanden suchen eher nach hochwertigen Zweirädern.
Schwarzwald Vom Traumberuf an der Waffe: Wie eine 28-Jährige aus Mönchweiler zur Büchsenmacherin wurde
Monika Matyja ist selbstständig. Ihr Spezialgebiet sind Waffen zur Jagd und für Sportschützen. In Mönchweiler kümmert sie sich um die Reparatur und Instandhaltung der Gewehre und in ihrer Freizeit ist sie selbst häufig zum Jagen im Wald. Die 28-Jährige ist: die Büchsenmacherin.
Monika Matyja ist Büchsenmacherin mit eigenem Laden in Mönchweiler. Für sie kann es keinen schöneren Beruf geben. Privat ist sie selbst Jägerin – und bald auch im Fernsehen zu sehen.