Schramberg – Das leerstehende, brandgeschädigte und abbruchreife Gebäude Kühlloch 14 in Schramberg ist nicht mehr standsicher und gefährdet den Straßenverkehr und die Benutzer des Gehweges an der Steige. Die Stadt Schramberg hat sich daher entschlossen, das Gebäude durch den Abbruchbetrieb Breithaupt aus Trossingen ab Mitte August bis etwa Mitte September 2018 abbrechen zu lassen. Mit den Entkernungsarbeiten soll am 20. August begonnen werden.

Für die Entkernung- und Abbrucharbeiten werden die Straßen- und Gehwegflächen als Schutz-, Lager- und Fahrflächen benötigt, teilt die Stadtverwaltung mit. Daher ist aus Sicherheitsgründen eine Vollsperrung des oberen Teils der Straße An der Steige ebenfalls ab 20. August für den gesamten Zeitraum nicht zu vermeiden. Von Sulgen kommend wird vor der Baustelle, und von der Talstadt kommend im Bereich der Gasbehälter die Straße gesperrt. Zusätzlich werden an den Straßeneinmündungsbereichen zur Steige in Sulgen und in der Talstadt Hinweisschilder aufgestellt.

Die Stadtverwaltung und die beteiligten Firmen sind bestrebt, die Arbeiten zügig durchzuführen und die Lärm- und Staubentwicklungen und die sonstigen Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten. Für die dennoch entstehenden Beeinträchtigungen wird um Verständnis gebeten. Die Mitarbeiter vom Fachbereich Umwelt und Technik, Abteilung Hochbau, stehen für weitere Informationen und Rückfragen unter der Rufnummer 29-280 oder 29-311 gerne zur Verfügung.