Der Schwarzwaldverein Schonach stellte jüngst sein aktuelles Wanderprogramm vor. Die Ortsgruppe blickt optimistisch in die Zukunft und hofft auf ein baldiges Ende der Pandemie. Die Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins Schonach stellte nun ihr Jahresprogramm vor. Die Gruppe traf sich coronabedingt im Freien und im kleinen Kreis im Schonacher Paradies.

Das könnte Sie auch interessieren

Bereits am 12. März hätte eigentlich die Hauptversammlung im Hotel „Rebstock“ stattfinden sollen, was aufgrund der Vorgaben nicht möglich war. „Unser letztes Treffen war die Jahresversammlung im Februar 2020 und kurz danach begann die Pandemie“, sagte Wanderwartin Carla Brenner. Doch jetzt wolle der Verein optimistisch in die Zukunft blicken, wie auch der Vorsitzende Herbert Fehrenbach betonte.

Streckenauswahl für alle

„Wir haben ein tolles Wanderprogramm für alle Bevölkerungsschichten aufgestellt“, kündigte Fehrenbach an. Es gebe kleine und kurze Wanderungen rund ums Dorf, aber auch schwierige, sowie Ausflüge wie zum Beispiel nach St. Märgen oder an den Schluchsee.

Sprücheklopfer

Carla Brenner wies zudem auf eine Neuerung im Programmheft hin, die sie angeregt hatte. „Jeder Monat beginnt jetzt mit einem eigenen Wanderspruch“, sagt sie strahlend. Das Programm wird in den Geschäften zum Mitnehmen ausgelegt.

An einem Donnerstag geht‘s los

Am 15. April startet die Ortsgruppe mit der traditionellen Donnerstags-Wanderung in die Umgebung. Genaue Angaben werden in der örtlichen Presse und im Vereinskasten bekannt gegeben. „Wir haben drei Vereinskästle mit Infos: beim Edeka-Markt, bei der Volksbank und beim Landmarkt in der Sommerbergstraße“, informiert der Vorsitzende. Falls die Treffen wegen Corona ausfallen müssen, könne man das dort ebenfalls erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Ende Juni ist eine Geschichtswanderung zum ehemaligen Haldenhof geplant und im Juli sogar ein Tagesausflug ins Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, wo der Haldenhof wieder aufgebaut wurde. Im August wollen die Mitglieder vier Tage im Allgäu verbringen, falls es die Situation zulässt. Auch die Familiengruppe mit Barbara Wenke bietet ein offizielles Programm mit Voranmeldung an.