Seit dem 7. April grüßt Schönwald bereits mit dem neuen Willkommen der Hochschwarzwald-Gemeinden. Auch in den Gemeinden Schonach und Furtwangen sind die neuen Schilder bereits installiert. In St. Georgen folgen diese in Kürze, war seitens Hans-Peter Weis von der Hochschwarzwald-Tourismus GmbH zu erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Bereits seit dem 1. Januar 2021 sind die Gemeinden Schönwald, Schonach, St. Georgen und Furtwangen als Mitglieder in der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (HTG) aufgenommen. Die jeweiligen Bürgermeister der vier Gemeinden hatten am 10. Juli 2021 den Kooperationsvertrag mit der Hochschwarzwald Tourismus GmbH unterschrieben.

21 Gemeinden gehören dazu

Die Gesellschafterversammlung der Hochschwarzwald Tourismus GmbH hatte bereits im Dezember 2019 mit deutlicher Mehrheit dem Beitritt der Gemeinden zugestimmt. Ein offizieller Aufnahmeantrag mit jeweils einhelligen Entscheidungen in Furtwangen, Schonach, Schönwald und St. Georgen war dem Beschluss der Gemeinden der Hochschwarzwald-Tourismus-GmbH vorausgegangen. Die vier Orte, die zuvor als Ferienland im Schwarzwald zusammengeschlossen waren, erweitern diesem Jahr das Gebiet der Tourismus- und Marketingorganisation HTG auf eine Zahl von nun 21 Mitgliedsgemeinden.