Die „alte Dame“ ist in die Ukraine abgewandert; ihre Nachfolgerin, die neue Drehleiter, steht bereits seit Monaten im Gerätehaus der Schonacher Feuerwehr – nun wurde sie ganz offiziell mit der Fahrzeugweihe in Dienst gestellt.Für