Bereits kurz nachdem die Frist für das Einreichen der Wahlvorschläge abgelaufen war, trafen sich die Gemeindewahlausschüsse im Schonacher Rathaus, beziehungsweise in der Schönwälder Uhrmacher-Ketterer-Halle, um die eingereichten Listen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Dem Schonacher Wahlausschuss gehören an: die Vorsitzende Jennifer Hopf, ihr Stellvertreter Helmut Kienzler, Robert Duffner und Josef Spath als Beisitzer, Irina Schwer und Karin Binkert-Hörmann als stellvertretende Beisitzerinnen. Bei der halbstündigen, öffentlichen Sitzung am Donnerstagabend waren zudem die Vertrauensleute der zur Wahl vorgeschlagenen Kandidaten präsent.

Das könnte Sie auch interessieren

„Für die Kommunalwahl in Schonach wurden drei volle Listen gemeldet. Die CDU, die Freien Wähler und die neue OGL (Offene Grüne Liste) reichten Listen mit jeweils zwölf Kandidaten ein, die nach eingehender Prüfung alle ohne Änderungsbedarf zur Wahl zugelassen werden können“, informiert Jennifer Hopf.

Jennifer Hopf übernimmt Mammut-Aufgabe

Sie ist Wahlleiterin und zugleich Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses, da der langjährige, parteilose Schonacher Bürgermeister Jörg Frey für den Kreistag auf der Liste der Freien Wähler kandidiert und am 26. Mai auch noch Bürgermeisterwahlen in Schonach stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Am Mammut-Wahltag wird in Schonach nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr zuerst die Europawahl ausgezählt, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist, danach die Bürgermeisterwahl. Die Auszählung erfolgt in den jeweiligen Wahllokalen in der Schule, lediglich die Ergebnisse des Wahllokals in der Firma SBS werden im Rathaus ermittelt. Erst am Montagmorgen erfolgt die Auszählung der Gemeinderatswahl und danach die Ermittlung der Ergebnisse für den Kreistag, jeweils im Rathaus.

Schönwald hat drei Listen

Der Schönwälder Gemeindewahlauschuss setzt sich aus folgenden Personen zusammen: dem Vorsitzenden Bürgermeister Christian Wörpel, seiner Stellvertreterin Ursula Dessecker, der Schriftführerin und Wahlleiterin Monika Ganter, der Beisitzerin und stellvertretenden Schriftführerin Manuela Banic, dem Beisitzer Christof Hock und den stellvertretenden Beisitzern Bernd Bruker und Rainer Pfaff. Sie und auch die Vertrauensleute der Kandidaten waren bei der ebenfalls knapp halbstündigen Wahlausschusssitzung zugegen.

Das könnte Sie auch interessieren

„In Schönwald wurden für die Kommunalwahl drei Listen aufgestellt. Die CDU geht mit zehn Kandidaten ins Rennen, die Freie Liste Schönwald hat sechs Kandidaten aufgeboten und die SPD ebenfalls zehn Kandidaten“, erklärt Wahlleiterin Monika Ganter.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach eingehender Prüfung stellte der Vorsitzende, Bürgermeister Christian Wörpel fest, dass „keine Gründe gefunden wurden, die die Wahl beeinträchtigen könnten. Alle drei Listen entsprechen den Vorgaben des Kommunalwahlgesetzes“.

Das könnte Sie auch interessieren

Am Wahltag selbst findet in Schönwald in den Wahllokalen in den Tagungsräumen der Uhrmacher-Ketterer-Halle zuerst die öffentliche Auszählung der Europawahl statt und anschließend die des Gemeinderats. Der Kreistag wird am Montag ab 9 Uhr im Rathaus ausgezählt.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €