Schonach (wr) Zur Schwarzwälder Autoslalommeisterschaft treffen am kommenden Wochenende über 130 Piloten aus dem gesamten süddeutschen Raum sowie der Schweiz aufeinander. Für Interessierte bietet sich dabei die Möglichkeit, Motorsport live und hautnah zu erleben.

Am Samstag geht es bei der 16. Slalom-Trophy "Schöne Aussicht" auf die Schonacher Wedelpiste durch Pylonentore und am Sonntag dann beim 36. ADAC-MSRT-Slalom-Freiamt auf die „Freiamter Nordschleife“. Dabei gilt es, gegen die elektronische Stoppuhr mit eigenen Fahrzeugen möglichst schnell und fehlerfrei durch den speziellen Schwarzwaldstraßen-Pylonenparcours zu fahren. Diverse Prädikate und tolle Preise sowie einzigartige Pokale locken das hochkarätige Starterfeld einmal mehr in den Schwarzwald.

„Zudem sind unsere Straßenrennkurse einzigartig, schnell und fahrerisch anspruchsvoll, bieten ein ganz spezielles Slalomflair sowie ein von allen Fahrern sehr geschätztes Drumherum mit herausragender Gastlichkeit“, erklären die beiden Organisatoren Axel Duffner aus Hornberg/Schonach und Siggi Weber aus Freiamt. „Ortskenntnisse der hiesigen Piloten können da schon mal von Vorteil sein, doch die Konkurrenz ist stärker denn je“, so der Kenner der Szene Axel Duffner mit Blick auf die Starterliste, die 134 Namen enthält.

Duffner selbst wird mit seinem grünen, gut 300 PS starken BMW M3 der E30-Baureihe ins Renngeschehen eingreifen – für jede Menge Spannung ist gesorgt. Für Motorsportbegeisterte wird an beiden Tagen ein Renntaxi eingesetzt, das Startgeld geht als Spende an einen guten Zweck. Für ganz Mutige wird Bruno Ianniello – bekannt als Raketen-Bruno – mit einem 650 PS starken Lancia Delta S4 Taxifahrten auf dem heißen Beifahrerschalensitz anbieten.

Optimale Zuschauerplätze sind an beiden Tagen entlang der Slalomstrecke eingerichtet und ein gut informierter Streckensprecher wird das Geschehen auf der Slalompiste moderieren. Start an beiden Tagen ist um 8.30 Uhr. Samstags bei der Langenwaldschanze an der Kreisstraße K 5157 zwischen Schonach und Schönwald und am Sonntag auf der Landesstraße L 110 am „Hinteren Ottoschwanden“ in Freiamt. Aufgrund der Motorsportveranstaltung ist die Kreisstraße K 5157 von Schonach nach Schönwald gesperrt, am Samstag von 5 Uhr bis etwa 20 Uhr sowie am Freitag von 18 bis 20 Uhr.