Franziska Scherzinger-Nagel vom Vorstandsteam bedankte sich in der Hauptversammlung der Landfrauen der Raumschaft Triberg bei ihren Vereinskolleginnen für die Unterstützung und das Verständnis, die das neu formierte Vorstandsteam im vergangenen Vereinsjahr erfahren hatte.

Ihre Dankesworte richtete sie auch an alle, die durch ihre Hilfe und ihr Backtalent die Bewirtungen der Landfrauen bereichert hatten. Insbesondere die Bewirtung bei den Ferienland-Multimediashows und die Teilnahme am Schönwälder Weihnachtsmarkt hatten die Vereinsfinanzen aufpoliert.

Backkünste sehr gefragt fürs Landfrauencafé

In diesem Zusammenhang motivierte ihre Teamkollegin Isolde Kaltenbach die Frauen, ihre Backkünste für den fünften Badischen Kräutertag und die Kurgarten-Eröffnung in Schonach am 14. Juli zur Verfügung zu stellen. Bei gutem Wetter, so ihre Kalkulation, soll das Landfrauencafé mit nahezu 200 Kuchen und Torten bestückt sein.

Zufriedener Rückblick auf die Veranstaltungen 2018

Schriftführerin Andrea Kienzler erinnerte an die Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Mit ihren Referenten hatten sich die Landfrauen mit gesundheitlichen, gesellschaftlichen und gartenbaulichen Themen auseinandergesetzt. Je nach Schneelage, bedauerte Andrea Kienzler, waren interessante Abende des Winterprogramms schwach besucht. Insgesamt stieß das Angebot jedoch auf großes Interesse.

Auch am Bezirkslandfrauentag in Niedereschach-Fischbach war die Raumschaft gut vertreten und der Landfrauenchor unter der Leitung von Rosmarie Nock hatte den Nachmittag eröffnet.

Vereinsleben vielfach gepflegt

Neben den Bewirtungen wurde das Vereinsleben mit dem Staudentausch, dem Grillfest, der Weihnachtsfeier und dem Jahresausflug gepflegt. Der Landfrauenchor hatte im Altersheim mit Gesang und Kuchen überzeugt.

Bei den Finanzen alles im grünen Bereich

Kassiererin Erika Kienzler verkündete erfreuliche Kassengeschäfte und Kassenprüferin Petra Hettich bescheinigte ihr einwandfrei geführte Finanzen.

Dadurch, so Isolde Kaltenbach, kann der Verein für den geplanten Ausflug am 15. Mai nach Hinterzarten und Bernau die Kosten für Bus und Führungen übernehmen. Anmeldungen dazu nimmt Erika Kienzler entgegen.

"Ich freue mich schon auf das Kuchenbüfett"

Bürgermeister Jörg Frey lobte das Engagement und das Miteinander im Verein und in den Dörfern und er bedankte sich im Voraus für die Teilnahme am Badischen Kräutertag. „Schön, dass Sie mitmachen, ich freue mich schon auf das Kuchenbüfett“, gab er freimütig zu. Seinem Antrag auf Entlastung des Vorstands folgten die versammelten Landfrauen einstimmig.

Abschließend forderte Franziska Scherzinger-Nagel die Frauen dazu auf, ihre Wünsche für das kommende Winterprogramm zu äußern und verwies auf den Staudentausch, der Ende April bei Petra Hettich in Schonach stattfinden wird.

Das könnte Sie auch interessieren