„Nach Rücksprache mit dem Heimatverein wird der Maibaum nicht gestellt. Aufgrund der aktuellen Situation und der gesetzlichen Vorgaben geht es leider aktuell schlichtweg nicht“, hieß es dazu seitens der Verwaltung der Kurgemeinde. Bei den Vorbereitungen und auch beim Stellen könne der benötigte Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Je nach Entwicklung könne man sich überlegen, ob der Baum etwas verspätet gestellt wird, aber dies hänge natürlich von Lockerungen der Vorgaben durch die Landesregierung ab. Planbar sei momentan leider nichts, hieß es weiter. Der Ständer wäre aber grundsätzlich vorgerichtet. „Wir würden es natürlich sehr bedauern, wenn es in diesem Jahr wieder nicht klappt, aber auf einen solchen Virus ist leider niemand vorbereitet“, bedauerte Hauptamtsleiter Andreas Herdner.

Laut Vorsitzendem Alexander Zimmermann verschiebt der Heimatverein die für 9. Mai geplante Jahreshauptversammlung auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt.

Der frühere Maibaum in voller Pracht.
Der frühere Maibaum in voller Pracht. | Bild: Hans-Jürgen Kommert

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €