Ein letztes Mal wurden diese von Schulleiter Bernhard Läufer gemeinsam mit seinen Kolleginnen im Schönwälder Hallenbad organisiert und veranstaltet. Er wird Anfang kommender Woche in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Vier Abschnitte im Becken

„Die Schwimmwettkämpfe werden stets zur Abrundung des Schwimmunterrichts am Ende des Schuljahrs durchgeführt“, informiert Läufer und ergänzt: „Während wir bisher nach den einzelnen Durchgängern der jeweiligen Klassen stets ein Staffel-Wettschwimmen veranstalteten, das in der Regel die älteren Schüler gewannen, teilen wir dieses Mal das Becken in vier Abschnitte ein, in denen jeweils andere Aktionen für alle Schüler stattfinden“. Die Organisation dafür oblag Lehrerin Julia Thrum.

Schnelle Entscheidung

Die derzeit 59 Schüler in vier Klassen ließen sich zur Neuerung nach dem Wettschwimmen, bei dem die Teilnehmer bei jedem Durchgang von ihren Mitschülern lautstark angefeuert wurden, nicht lange bitten. Schnell entschieden sie sich für einen der vier vorgeschlagenen Bereiche: Spielen mit Spielgeräten wie Bällen, Brettern, Ringen, Schwimmen mit Flossen, Schwimmen mit Hindernissen und Tauchen nach Ringen mit oder ohne Flossen sowie Sprünge ins Becken. Die Mädchen und Jungen hatten unter Aufsicht der Lehrkräfte sichtlich Spaß, der Geräuschpegel war entsprechend hoch.

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Siegerehrung der Schwimmwettkämpfe erhalten die drei Erstplatzierten jeder Klasse jeweils eine Kino-Eintrittskarte, mit oder ohne Popcorn-Guschein.

Platzierungen der Schwimmwettkämpfen

  • Klasse 1, Jungen: 1. Leo Heitzmann, 2. Filou Hauswald, 3. Noah Hauswald, Mädchen: 1. Marlene Rosenkranz, 2. Luna Mark;
  • Klasse 2, Jungen: 1. Finn Dold, 2. Nick Ferhenbach, 3. Maximilian Scheja, Mädchen: 1. Lenja Willmann, 2. Sophie Walter, 3. Svenja Hirt;
  • Klasse 3, Jungen: 1. Arian Faller, 2. Tyler Fraude, 3. Noah Ragg, Mädchen: 1. Marlena Schwer, 2. Sarah Schwörer, 3. Madlene Reuter;
  • Klasse 4, Jungen: 1. Toni Fehrenbach, 2. Raphael Kienzler, 3. Simon Schütze und Philipp Scheja, Mädchen: 1. Elif-Yaprak Bayram, 2. Johanna Keck, 3. Milena Pfaff.
  • Schulsieger wurde Toni Fehrenbach vor Raphael Kienzler und Arian Faller, Schulsiegerin: Elif-Yaprak Bayram vor Johanna Keck und Marlena Schwer.