Die Organisationen gibt es noch nicht allzu lange, doch mittlerweile sind sie nicht mehr wegzudenken – sichern sie doch das Überleben einer sehr wichtigen gemeindlichen Ehrenamts-Institution: Die Rede ist von den Jugendfeuerwehren, wie es auch eine in Schönwald gibt.

Vor 20 Jahren stellte auch in Schönwald der damalige Kommandant Clemens Herrmann fest, dass man sich nicht mehr wie früher zu Zeiten einer Feuerwehrabgabe auf erwachsene Neueinsteiger verlassen kann und gründete die Jugendfeuerwehr.

Unterstützung von Christa Lörcher

Vorausgegangen waren damals aber die Feierlichkeiten anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Feuerwehr Schönwald im Jahr 1998, erinnerte sich Clemens Herrmann: „Beim Festbankett sprach mich die damalige Bundestagsabgeordnete Christa Lörcher an, ob wir nicht eine Jugendfeuerwehr auf die Beine stellen wollen, da wir eine der wenigen Kommunen waren, die noch keine hatte. Sie wolle das auch großzügig unterstützen, versprach sie dann. Unter der Vorgabe, dass eine Jugendfeuerwehr gegründet wird, spendete sie für das Feuerwehrfest 1000 Mark“, so der Ex-Kommandant.

Gründung am 1. Oktober 1999

Da er sich mit diesem Gedanken schon länger getragen hatte, war dies letztlich der Anstoß. Er habe der Abgeordneten versprochen, die Jugendwehr zu gründen und am 1. Oktober 1999 war es dann soweit. Denn zunächst habe es gegolten, Helfer zu finden, eine Jugendfeuerwehrsatzung zu schreiben und die erforderlichen Genehmigungen einzuholen.

Feste Größe bei der Wehr

Mittlerweile sind die Nachwuchs-Feuerwehrkräfte eine feste Größe bei der Schönwälder Wehr, die auch bei der Hauptprobe der Erwachsenen stets eine wichtige Rolle spielen.

Der 20. Geburtstag stellt nun für die jetzige Jugendfeuerwehr ein besonderes Ereignis dar – und wird mit gleich mehreren tollen Aktionen gefeiert: Los geht‘s am Samstag, 18. Mai, um 14 Uhr mit der großen Doppel-Raumschaftsprobe der Jugendfeuerwehren, dabei sind die Jugendabteilungen aus Schönwald, Schonach, Triberg, Gremmelsbach und Nußbach – soweit normal.

Junge Feuerwehrleute zu Gast

Doch zum Geburtstag gibt es als Besonderheit auch junge Feuerwehrmänner aus Furtwangen, Vöhrenbach und Gütenbach beim Kurzentrum. Die Jugendlichen freuen sich auf viele begeisterte Zuschauer, vor allem natürlich auch auf junge Besucher.

Brandstifter-Steaks

Tags drauf, am Sonntag, 19. Mai, findet dann das Feuerwehrfest unter dem Motto „20 Jahre Jugendfeuerwehr Schönwald“ statt. Eröffnet wird das Fest mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr in der Uhrmacher-Ketterer-Halle, gegen 11 Uhr beginnt das Frühschoppenkonzert.

Sternfahrt im September

Wie gewohnt gibt es wieder die berühmten „Steaks à la Brandstifter“. Neben verschiedenen Aktionen für die jungen Festbesucher wird auch die Jugendfeuerwehr Furtwangen mit ihrem Brandschutzmobil vor Ort sein. Am 29. September wird das Jubiläumsjahr durch die Sternfahrt der Jugendfeuerwehren Schwarzwald-Baar in Schönwald abgerundet.

Das könnte Sie auch interessieren