Obwohl beinahe herbstliche Kühle herrschte, fanden sich am Sonntag zu Beginn des Sommerfests der Feuerwehr Schönwald, ausgerichtet vom Förderverein, schon bald die ersten Besucher vor der Uhrmacher-Ketterer-Halle ein. Zur Halbzeit äußerte Kommandant Andreas Faller dann, er sei mit dem Verlauf durchaus zufrieden.

Eine kleine Spielburg sorgt bei den jüngsten Fans der Feuerwehr für jede Menge Spielspaß.
Eine kleine Spielburg sorgt bei den jüngsten Fans der Feuerwehr für jede Menge Spielspaß. | Bild: Hans-Jürgen Kommert

Der Platz in der Halle wurde für die Tische und Stühle benötigt, da die zunächst herrschende Kühle ein Fest auf dem Vorplatz der Halle gerade für Ältere nicht zuließ. Und eine Veranstaltung in der Halle sei auch gut. Eine kleine Spielburg war für die Kinder auf dem Rathausvorplatz aufgebaut.

Dazu reihten sich vor der Halle die Fahrzeuge der heimischen Feuerwehr auf, beginnend beim MTW über den Unimog LF 8 mit dem Schlauchwagen bis zum großen HLF 16/20.

Befreundete Feuerwehren aus dem Umland kommen mit den Schönwälder Kameraden ins Gespräch.
Befreundete Feuerwehren aus dem Umland kommen mit den Schönwälder Kameraden ins Gespräch. | Bild: Hans-Jürgen Kommert

Die begehrten Dinge in der Halle waren da ganz anderer Natur: Zum einen waren da die sehr beliebten Steaks à la Brandstifter, die am laufenden Band über den Tresen gingen. Zwei Rückensteaks mit verschiedenen Pfeffersoßen mussten auf Abnehmer nicht warten, vielmehr hatte Hans-Peter Weis an der riesigen Pfanne alle Hände voll zu tun, um der Nachfrage Herr zu werden.

Alle Hände voll zu tun haben das Küchenteam und die Bedienungen, um den Hunger der Besucher zu stillen.
Alle Hände voll zu tun haben das Küchenteam und die Bedienungen, um den Hunger der Besucher zu stillen. | Bild: Hans-Jürgen Kommert

Und in der Kaffeestube auf der Galerie herrschte am Kuchenstand ebenso Gedränge. Dort hatten die Frauen der Wehrmänner alles aufgetischt, was die Herzen der Besucher erfreut: Kuchen und Torten wurden nicht nur an Ort und Stelle verzehrt, sondern auch zuhauf mit nach Hause genommen.

Begehrt sind die Kuchen und Torten der Frauen der Feuerwehrmänner.
Begehrt sind die Kuchen und Torten der Frauen der Feuerwehrmänner. | Bild: Hans-Jürgen Kommert

Von Beginn an sorgte der Musikverein Kurkapelle Schönwald unter der Leitung von Gerhard Feiertag dafür, dass keine Langeweile aufkam. Sie begeisterte mit unterhaltsamer Festmusik. Sie übergab am Nachmittag an das Wutach-Trio, das bis zum Ende für gute Stimmung in der Halle sorgte.