Nachdem der Förderverein seine Hot-Summer-Night-Partynacht für die Jugend mit DJ Boa und seinem Team organisiert hatte, ging es am Samstag und Sonntag in ruhigeren Bahnen weiter im Sommerfest-Fahrplan des Musikvereins Kurkapelle Schönwald.

Gegen Mitternacht waren es rund 500 junge Partygänger bei der Partynacht, die den DJ und auch die professionellen Go-Go-Girls und den knackigen jungen Mann erleben wollten. So wurde die durch den Förderverein der Musiker organisierte Partynacht zu einem echten Erfolg. Während die weiteren Tage auch kulinarisch durchaus überzeugen konnten, waren Wurst und Pommes die Speisen der Hot-Summer-Night, gewürzt mit heißen Rhythmen aus den 1990ern und den 2000ern bis hin zu aktuellsten Hits. Erfreulich aus Sicht des DRK vor Ort: Es gab glücklicherweise kaum Einsätze.

Perfekte Tanzmusik liefern die Schwarzwald-Buam ab
Perfekte Tanzmusik liefern die Schwarzwald-Buam ab

Am Samstagnachmittag marschierten traditionell zunächst die Dorfmusikanten ein und begrüßten die noch übersichtliche Besuchermenge musikalisch. Und schon während im Hauptzelt die Musiker mit ihrem Gesangsduo eifrig zur Sache gingen, gab es im Nebenzelt heiße Duelle um die Kegelkrone. Sowohl im Einzel als auch mit Mannschaften von Vereinen und Gemeinschaften wurden die Dorfmeisterschaften auf der transportablen Kegelbahn ausgetragen. Dabei ging es nicht nur um die Ehre, sondern tatsächlich auch um satte Preise, die durch zahlreiche Sponsoren zur Verfügung gestellt worden waren.

Am Abend erlebten einige hundert Besucher dann den Höhepunkt des Festes: Die Schwarzwald-Buam aus dem Nordschwarzwald luden zum „Tanz in den Sommer“ – die Spätheimkehrer tanzten im Regen. Wer gerne auch mal etwas trinken wollte, hatte dazu Gelegenheit, denn die Musiker hatten einen kostenlosen Busshuttle-Service organisiert.

Ein reichhaltiges Kuchenangebot lockt die Besucher ins Café.
Ein reichhaltiges Kuchenangebot lockt die Besucher ins Café.

Auch am Sonntag war Musik Trumpf: So lockten zum Mittagstisch die Musiker vom Musikverein Grüningen mit feiner Blasmusik ins Festzelt, am Nachmittag bewies die Jugendkapelle Furtwangen eindrücklich ihr Können. Da der Nachwuchs gerade bei Musikvereinen eine tragende Rolle für die Zukunft spielt, lassen es sich die Schönwälder nicht nehmen, immer zur Kaffeezeit jungen Musikern aus der näheren Umgebung die Gelegenheit zum Spiel vor Publikum zu bieten – und zur Kaffeezeit zeigten sich die Nachbarn, der Musikverein Schönenbach unter der Leitung von Timo Hieske, mit begeisternder Blasmusik. Der junge Dirigent liebt die böhmisch-mährische Blasmusik, was eindeutig herauszuhören war.

Beim Preiskegeln versuchen sich Jung und Alt auf dem Sommerfest des Musikvereins Kurkapelle Schönwald.
Beim Preiskegeln versuchen sich Jung und Alt auf dem Sommerfest des Musikvereins Kurkapelle Schönwald.

Den Festausklang bestritten dann erneut die Dorfmusikanten mit ihrem Gesangsduo. Am Nachmittag wurden zudem die Sieger des Mannschaftskegelturniers gekürt, am späten Sonntagabend waren es die Sieger des Jedermann-Preiskegelns und auch die Gewinner der reichhaltigen Tombola. Zudem gab es ein ausgezeichnetes Angebot an Kuchen und warmen Speisen.