Zwischen 14 Uhr und 19 Uhr stiegen die Einbrecher nach dem Aufhebeln eines Fensters in das Gebäude ein. Im Haus brachen sie eine Holztür auf. Die Tür ins Treppenhaus konnten die Eindringlinge trotz massivem Werkzeugeinsatz nicht öffnen. Vorhande Schränke wurden durchsucht. Dabei fanden die Täter nichts, was sie gebrauchen konnten und gingen ohne Beute wieder. Der Sachschaden blieb überschaubar.  (ots)