Unbekannte Täter sind am Dienstagvormittag in zwei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in Rottweil-Hausen eingedrungen. Zwischen 10.45 Uhr und 11.45 Uhr seien die Täter auf bisher noch nicht geklärte Art und Weise in das Gebäude gelangt, so die Polizei am Mittwoch. "Im zweiten Obergeschoss drehten sie den Profilzylinder einer Wohnungstür ab. In der Wohnung durchsuchten sie Schränke und Schubladen. Ob etwas fehlt, muss erst noch festgestellt werden", informiert die Polizei. Dasselbe hätten die Täter dann wohl auch im ersten Stock tun wollen – erlebten dann aber eine Überraschung: Die Gauner hätten vor dem Betreten der Wohnung ihre Tat abbrechen müssen, weil der Wohnungsinhaber zu Hause gewesen sei. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise.