Einen regelrechten Proteststurm ernteten Bürgermeister Martin Ragg und der Gemeinderat in Sachen Wohn- und Gewerbebebauung entlang der Villinger Straße wie auch bei der Zurückhaltung bei überdimensionierten Bauvorhaben in der jüngsten