Niedereschach (gdj) 108 Kisten Wasser und 200 Liter Apfelsaft: Die vielen freiwilligen Helfer rund um Organisator Walter Erne sind für zwei Wochen Kappeler Kickferien bei Gluthitze gerüstet. Am Montag startete die Veranstaltung mit 88 Teilnehmern. Weit mehr als 100 Anmeldungen gab es, so dass Erne einigen Jugendlichen absagen musste. "Bei den Temperaturen können wir den Kunstrasenplatz nicht nutzen, zudem ist es immer schwierig, genügend Trainer zu gewinnen", sagte Erne. 19 Trainer auf dem Platz und 32 Helfer hinter den Kulissen sind in den beiden Wochen im Einsatz. Auf die Hitze ist man vorbereitet, neben ausreichend Getränken besteht für die Kids die Möglichkeit, sich in kühlen Wassertonnen abzukühlen oder sich mit Gartenschläuchen abzuspritzen. Das Essen kommt dieses Jahr von der Hotelfachschule in Villingen, wofür Erne sehr dankbar ist. Jeweils donnerstags hat die Jugendabteilung des Vereins einen Kuchenverkauf für die Jugendkasse organisiert. Neben Kuchen zum Mitnehmen wird es auch Eiscafé und Eisschokolade geben. Die Kids selber haben am Wetter rein gar nichts auszusetzen und fegten mit großem Einsatz und hoher Laufbereitschaft über den Platz.